FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Unsere Fischerwöth-Elf setzt Sieglos-Serie fort

Dienstag 6. Oktober 2020

FVI – FC Marbach 1:2 (1:1)

Der Trend ist im Moment nicht der Ingersheimer Freund. Nach der deftigen Derby Pleite beim GSV Pleidelsheim und dem Pokalaus durch das 0:2 beim TSV Ludwigsburg blieb die Fischerwörth Elf auch gegen dem FC Marbach ohne Punkte.

Dabei gingen die Gastgeber in einem schwachen Spiel durch Fabio Giunta in Führung.

Doch die konnte die spürbare Verunsicherung bei den Ingersheimern nicht beseitigen. Umso mehr als die Marbacher kurz vor der Pause durch Christos Makrigiannis ausglichen.

Im zweiten Durchgang waren die Marbacher zwar nicht das bessere aber das engagiertere Team. Lohn dafür war das 1:2 durch Makrigiannis. Die Ingersheimer versuchten zwar den Rückstand zu egalisieren, blieben aber im Angriff zu harmlos um die Gästeabwehr ernsthaft zu gefährden.

In der Nachspielzeit sah Giunta zu allem Überfluss wegen angeblicher Schiedsrichterbeleidigung auch die rote Karte und wird in den nächsten Partien fehlen.

FV Ingersheim: Huber, Dlabal, Lindig, Giunta, Steiner, Konrad (58. Massaro), Ylmaz, Maier, Göbel, Loibl, Sanchez (82. Sachinidis).
FC Marbach: Wendler, Sangare, Weinzierl, Oliveri (75. Schreckenberger), Ferraro, Fees, Ferreira, Möhle (55 Misimi), Feilner (75. Lach), Makrigiannis (83. Dewald), Kara.

Schiedsrichter: Thomas Richter
Tore: 1:0 Giunta (24.), 1:1 Makrigiannis (42.), 1:2 Makrigiannis (52.)
Besondere Vorkommnisse: Rote Karte für Giunta (90.)