FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Unsere Fischerwörth-Elf holt starkes Remis beim Tabellenführer

Sonntag 1. März 2020

TSV Benningen – FV Ingersheim 3:3 (2:2)

Vor der Partie hätten die Ingersheimer das Unentschieden wohl mit Kusshand angenommen. Nach den abwechslungsreichen 90 Minuten war das Remis eine gefühlte Niederlage. Zweimal waren die Gäste in Führung gegangen und kassierten erst in der zweiten Minute der Nachspielzeit den Ausgleichstreffer. Die Fischerwörth-Elf agierte von Beginn an sehr konzentriert und ging durch einen von Fabio Giunta verwandelten Strafstoß früh in Führung.

Als Michele di Romana nach einer halben Stunde auf 0:2 erhöhte sahen sich die Gäste schon auf der Siegerstraße. Doch der Tabellenführer schlug noch vor dem Pausenpfiff zurück. Marco Djurdjevic verkürzte auf 1:2 und in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs glich Patrick Flamm aus. Nach dem Wechsel agierten die beiden Teams auf Augenhöhe. Únd erneut gingen die Ingersheimer in Führung.

Knapp eine Stunde vorbei als der Ingersheimer Winterneuzugang mit dem klangvollen Namen Tiago Felipe Soares de Melo zum 2:3 traf. Gegen immer stürmischer angreifende Benninger verteidigten die Ingersheimer den Vorsprung mit viel Einsatz. Doch in der Nachspiel erwischte es die Fischerwörth-Elf doch noch. Patrick Flamm erzielte mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag den 2:2 Endstand. Am Ende war es ein gerechtes, auf Grund des späten Ausgleichtreffers aber für den Tabellenführer sehr glücklichen Unentschieden.

FV Ingersheim: Huber, Pristl, Dlabal (76. Buck), Konradt, Heinrich, Giunta, de Melo (89′ Ottmar), di Romana (73′ Loibl), Ylmaz, Katsanidis, Göbel.
TSV Benningen: Lechner, Rewitzer, Schnalke, D. Cappella, Flamm, Ferrara (60′ R. Cappella), Bunderla, Kolder (89′ Heim), de Capua, Hill, Djurdjevic.
Schiedsrichter: Akif Göler
Tore: 0:1 Giunta (7′), 0:2 di Romana (30′), 1:2 Djurdjevic (40′), 2:2 Flamm (45′), 2:3 de Melo (58′), 3:3 Flamm (90′)