FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Ü50-Seniorenturnier am FR, 15.01.10, in Bönnigheim

Dienstag 26. Januar 2010

Verletztungsbedingt musste die Mannschaftsaufstellung kurz vor dem ersten Spiel geändert werden. Der etatmässige Torwart Karl Seitz wurde Feldspieler und für ihn versuchte sich Friedrich Rühle als Torwart. Gleich im ersten Spiel verloren die FVI-Oldies gegen den späteren Finalisten Unterriexingen mit 0:1.
Rainer Kicherer erzielte die 1:0 Führung gegen den Gastgeber Bönnigheim und vergab kurz darauf überhastet das mögliche 2:0. Nach einem Abspielfehler von Klaus Buchgraber erzielten die bis dahin chancenlosen Gastgeber den Ausgleich. Doch es sollte noch schlimmer kommen für die FVI-Akteure: Nach einem abgefangenen Angriff der aufgerückten Bönnigheimer starteten die FVIler Zürn, Rubik und Kicherer einen Konter gegen einen Bönnigheimer Abwehrspieler, den sie anfängerhaft ins Seitenaus abschlossen.
Zur “Ehrenrettung“ sei erwähnt, dass Rainer Kicherer ganz frei stand, aber nicht angespielt wurde. Besser machten es die Gastgeber, die den Einwurf schnell ausführten und den Spielzug zum 2:1 Siegtreffer abschlossen.
Beim späteren Umtrunk in der Besenwirtschaft konnte trotz langer Diskussion nicht geklärt werden, ob Passgeber Zürn den Ball schlecht in den Lauf von Rubik spielte, oder dieser einfach nur zu langsam war …
Zum Abschluss gab es noch eine 1 : 2 Niederlage gegen Freiberg.

Es spielten: Friedrich Rühle, Karl Seitz, Klaus Buchgraber , Rainer Kicherer
(1 Tor), Klaus Zürn, Karl Rubik (1)