FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Trotz Niederlage ist der Nichtabstieg gesichert

Sonntag 26. Mai 2019

GSV Erdmannhausen – FV Ingersheim 4:2 (1:2)

Die positivste Nachricht erhielten die Ingersheimer nach dem Schlusspfiff. Denn trotz der Niederlage hat man den Klassenerhalt sicher und spielt auch in der nächsten Saison in der Kreisliga A. Weniger erfreulich war das Spiel beim GSV Erdmannhausen. Schnell lag man durch einen Treffer von Marius Heusel in Rückstand. Dass die Ingersheimer Welt zur Pause noch rosig aussah, dafür sorgte Sven Schreyer. Der traf zunächst zum Ausgleich und dann quasi mit dem Halbzeitpfiff per Strafstoß zur Ingersheimer Pausenführung. Wie man effektiv einwechselt demonstrierten die Gastgeber kurz nach dem Wechsel.

Zur Pause gekommen erzielte Johannes Bauer wenig später den Ausgleich. Und Damit nicht genug. Nur 3 Minuten später gingen die Einheimischen durch Florian Franitzka erneut in Führung. In der Folge versuchte der FVI alles um auszugleichen. Dies gelang allerdings nicht. Im Gegenteil. Bevor die Partie in der Schlussphase noch einmal hektisch werden konnte wurde sie durch den zweiten Tagestreffer von Marius Heusel entschieden. Am Ende eine ärgerliche Niederlage für die Ingersheimer, die den 8 Tabellenplatz aber trotzdem behalten konnten.

GSV Erdmannhausen: Pollich, Zint, R. Heusel, D. Fögele, J. Fögele, Bob, Franitzka ( 87. Stümpfig), Gallert, M. Heusel, Özkan ( 45. Bauer), Dugic (80. Adelheim)
FV Ingersheim: Reichert, Maier, Ylmaz, Costa, Giunta, Schreyer, Polziehn, Loibl, Ottmar, Katsanidis, , Grätz (62. Buck)
Schiedsrichter: Denis Szczesniak
Tore: 1:0 M. Heusel (8.), 1:1 Schreyer (17.), 1:2 Schreyer (45.), 2:2 Bauer (48.), 3:2 Franitzka (51.), 4:2 M. Heusel (76.)

Ru