FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Trainingslager in Dillweißenstein von (05.08 – 07.08.2011)

Samstag 13. August 2011

Trainingsplan für die 2. Mannschaft
Die Anreise ins wunderschöne Badenerland war am Freitag um ca. 18.00 Uhr. Der Trainer G. Bierent hatte für die Jungs ein hartes und intensives Training organisiert. Mit viel Lauf – und Taktiktraining wurde das Wochenende interresant Gestaltet. Schon 1 Stunde nach der Ankunft gab es die erste Laufeinheit. Am gleichen Abend gegen 20.00 Uhr organisierten die Jungs das Catering für das gesamte Team. Es gab leckere kulinarische (FVI eigene Rote Wurst) in heißem Wasser aufgebrüht und dazu gab es Weckle. Am Abend schauten die Jungs noch das Erste Bundesliga Spiel BVB Dortmund gegen Hamburger SV. Die Nacht von Freitag zu Samstag war für ein paar Jungs sehr lang, die mit wenig Schlaf am nächsten Morgen um 7 Uhr schon zum Frühjoggen (nicht verwechseln mit Frühschoppen) mussten. Und das war für einige schon sehr anstrengend. Um ca. 8.30 Uhr konnten die Spieler sich beim Frühstück stärken, so dass sie die nächste Trainingseinheit um 10 Uhr starten konnte. Um 13 Uhr traf das Team der Ingesheimer zum Mittagessen ein. Nach dem Essen gab es noch eine Besprechung und danach hatten die Jungs bis 15.30 Uhr Zeit sich auszuruhen bzw. endspanten im nahegelegen Freibad. Ab 15.30 Uhr gab es nochmals eine Trainingseinheit. Um 18.30 Uhr trafen sich alle im Gemeinschaftsraum der Jugendherberge, um einen gemeinsam Bundesligaabend zu verbringen. Um 19.30 Uhr gab es dann Abendessen im Restaurant Rabeneck. Die Jungs hatten einen sehr harten Tag hinter sich und wollten nur noch schlafen gehen, um am nächsten Tag zum Freundschaftsspiel fit zu sein. Am nächsten Morgen gab es noch eine letzte Laufeinheit und dann mussten sie nach dem Mittagessen schon ins SV Huchenfelder Waldstadion zum Freundschaftsspiel. Hier zu folgt ein separater Bericht.

Trainingslager der 2. Mannschaft 2011 in Dillweisenstein