FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Trainer Marc Bachhuber mit glücklichem Händchen beim Einwechseln

Sonntag 24. März 2019

FV Ingersheim – TV Aldingen II 3:1 (1:1)

Nach 4 Niederlagen in Folge gelang dem FVI wieder ein Sieg. Danach sah es allerdings nach einer Viertelstunde nicht aus. Da gingen die Gäste durch Christoph Bremer in Führung.

Die Ingersheimer bei denen einige Stammkräfte die zuletzt gefehlt hatten wieder mit an Bord waren, zeigten sich aber keineswegs geschockt sondern antworteten nur eine Minute später mit dem Ausgleich durch Michael Steiner.

Dabei blieb es bis zum Pausenpfiff.

Und auch nach der Pause mussten die Zuschauer lange auf weitere Treffer warten. Erst eine Viertelstunde vor dem Ende nahm die Partie in dieser Beziehung wieder Fahrt auf.

Mit einem Doppelschlag entschied der eben erst eingewechselte Marc Bachhuber die Partie zu Gunsten des FVI und beendete damit die schwarze Serie der Ingersheimer.

FV Ingersheim: Reichert, Dlabal, Wagner, Eggert, Burkhardt (73. Bachhuber), Steiner, Loibl (83. Heinrich), Grätz, Polziehn, Göbel.

TV Aldingen: L. Bremer, Krauß (84. Aupperle), Zipperlen, Urbisch, Saho, Hegener, C. Bremer, Kirchhoff, Komenda (36. Geyer), Schmidt (46. Vetter), Kunz.

Schiedsrichter: Hermann Schäfer

Tore: 0:1 C. Bremer (15.), 1:1 Steiner (16.), 2:1 Bachhuber (74.), 3:1 Bachhuber (74.)

RU