FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Spitzenreiter klarer Favorit

Samstag 17. März 2012

Beim FV Ingersheim bleibt Marcus Wenninger nach der ersten Niederlage im fünften Spiel mit ihm als Trainer gelassen. „Die Mannschaft hat die Niederlage gut verkraftet, wir haben im Training viel gemacht. Es kann passieren, dass man verliert, auch wenn man sichtbar den besseren Fußball spielt und die bessere Organisation hat. Wenn man dann öfter nicht gewinnt, kann das nagen. Aber es ist zum ersten Mal passiert“, so Wenninger. „Wir müssen hinten weiter stabil sein und uns den Erfolg hart erarbeiten. Unser Ziel ist es zunächst, die Klasse zu halten. Ob man dann Ansprüche hat, mehr zu erreichen und zwei, drei Dinge verändert, wird man sehen. Der Klassenerhalt muss in der derzeitigen Konstellation möglich sein“, sagt Wenninger.

Im Heimspiel morgen um 15 Uhr gegen die SG Sonnenhof Großaspach II sieht er den Spitzenreiter als klaren Favoriten. „Wir können es uns ja nicht aussuchen, gegen wen wir punkten. Wir werden alle Hebel in Bewegung setzen, um etwas zu holen. Aber wenn Großaspach aufsteigen will, haben sie alle Möglichkeiten dazu“, meint der Trainer. Nicht dabei ist Neuzugang Emanuele Di Natale, der seine Verletzung auskurieren soll.
Redaktion: CLAUS PFITZER