FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Spielbericht TSV Grünbühl 4:2 FV Ingersheim

Dienstag 1. November 2022

Die zwei Gesichter unserer Fischwörthelf

Unsere Fischerwörthelf zeigte am vergangen Sonntag zwei Gesichter und das spiegelte auch das Ergebnis wieder.

Zu Beginn des Spiels kamen die Hausherren zuerst besser ins Spiel. Mit schnellen Kombinationen und ständiger Rotation übernahmen die Hausherren zuerst das Spielgeschehen, spielten es jedoch nie sauber zu Ende.

So konterte unsere Fischerwörthelf in der 15. über den rechten Flügel und die Hereingabe verwertete Mohammed Diar Bakerli am zweiten Pfosten zum 0:1.

Nun war unsere Fischerwörthelf im Spiel und hatte den Gegner gut im Griff. In der 30. erhöhte Alexander Knödel nach einem Eckball der von Michael Göbel am kurzen Pfosten verlängert wurde auf 0:2. Von nun an waren unsere Jungs taktgebend.

Doch in der 43. Spielminute verkürzten die Hausherren auf 1:2 mit einem Traumtore aus 25. Meter Volley in den Winkel. Dies war auch gleichbedeutend der Halbzeitstand.
Nach Wiederanpfiff war unsere Fischerwörthelf wie ausgewechselt. Die Hausherren spielten schnell und warfen alles rein und unsere Mannschaft bekam einfach keinen Zugriff. So kam es innerhalb von nur 3 Minuten (51./53. Spielminute) zu zwei Gegentreffern und die Partie war gedreht.

Die Hausherren erspielten sich noch einige Chancen, die jedoch alle samt von unserem starken Schlussmann Cedric Huber vereitelt wurden.
So dauerte es bis zur 73. Spielminute bis die Hausherren das 4:2 erzielten.

In der Folge gab es gegen Ende nochmals die ein oder andere Chance für unsere Fischerwörthelf, die jedoch alle unsauber oder schlichtweg vergeben wurden. Nach 90. Spielminuten musste sich unsere Fischerwörthelf nach einer unterirdischen zweiten Halbzeit mit 4:2 geschlagen geben.
Wir entschuldigen uns bei allen anwesenden Fans für die herzlose Darbietung der zweiten Halbzeit und hoffen nächste Woche wieder auf Eure Unterstützung

 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner