FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Mieck wird Chefcoach

Freitag 25. Mai 2012

Michael Mieck trainiert in der nächsten Saison die erste Fußball-Mannschaft des FV Ingersheim. Der 41-Jährige war eigentlich als Co-Trainer von Marcus Wenninger vorgesehen. Da dieser nun allerdings nach dieser Saison im Fischerwörth aufhört, beförderte Manager Klaus Zürn kurzerhand Mieck zum künftigen Chefcoach.

Derzeit kämpfen die Ingersheimer in der Landesliga um den Klassenerhalt. Mieck hat beim FVI unabhängig von der Ligenzugehörigkeit zugesagt. „Wir haben aber vereinbart, uns im Falle eines Abstiegs in die Bezirksliga noch einmal zusammenzusetzen“, erklärt Mieck. Am kommenden Samstag werden wohl zwei Herzen in seiner Brust schlagen, denn dann treffen die beiden Abstiegskandidaten aus Ingersheim und Gerlingen aufeinander. Die KSG Gerlingen ist sein Heimatklub, bei dem er lange selbst gekickt und den er auch drei Landesliga-Spielzeiten trainiert hat. „Das ist schon eine komische Situation für mich“, stellt Mieck fest.

Weitere Trainer-Stationen außer der KSG waren der FC Gehenbühl (Kreisliga A und B) und der TSV Weilimdorf (Kreisliga A). In diesem Jahr hatte Mieck aus familiären Gründen eine Pause eingelegt.