FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Landesliga: Unser FVI verliert 2:3 bei Viktoria Backnang

Montag 16. November 2015

Artikelausschnitt aus der BIETIGHEIMER ZEITUNG | Südwest Presse Online
MICHAEL BOSCH | 16.11.2015
Der Fußball-Landesligist FV Ingersheim hat das nächste Duell in der Fußball-Landesliga verloren – mit 2:3 beim FC Viktoria Backnang.

Backnang. Der FV Ingersheim bekommt in der Fußball-Landesliga kein Bein auf den Boden. Am 13. Spieltag verlor die Mannschaft von Trainer Sven Damnig bereits das zehnte Spiel. Die Elf vom Fischerwörth steht damit weiter abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz. „Das war einmal mehr eine sehr ärgerliche Niederlage“, sagte Damnig.

Sein Team war die ersten 20 Minuten die bessere Elf und belohnte sich mit dem Führungstreffer durch Bashkim Susuri (17.). Schlechtes Aufbauspiel führte allerdings zum Ausgleich: Bereits drei Minuten später erzielte Viktor Ribeiro das 1:1. Mit seinem zweiten Treffer nach einem Konter über die linke Seite brachte der Backnanger Angreifer sein Team dann auf die Siegerstraße (37.).

Kurz vor der Pause hatte Georgios Katsanidis eine Riesenmöglichkeit, dem Spiel eine Wendung zu geben. Der Ingersheimer lief allein auf Viktoria-Keeper Maximilian Hübsch zu, brachte den Ball aber nicht im Kasten unter. Tugay Akgün erhöhte nach einer Stunde auf 3:1. Anschließend war das Spiel sehr zerfahren, keines der beiden Teams schaffte es, strukturiert nach vorne zu spielen.

Der Treffer zum 3:2 durch Kleonikos Priftis nach schöner Vorarbeit von Michael Edelmann acht Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit half den Ingersheimern letztlich nicht mehr. „Wir hatten schon viele Spiele dieser Art in dieser Saison. Solche Partien muss man einfach nicht verlieren“, analysierte Damnig, „aber uns fehlt einfach noch die Cleverness.“

» Link zum vollständigen Artikel der BIETIGHEIMER ZEITUNG | SÜDWEST PRESSE ONLINE