FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Landesliga: Unser FVI konnte auswärts punkten

Dienstag 1. September 2015

Artikelausschnitt aus der BIETIGHEIMER ZEITUNG | Südwest Presse Online
MICHAEL BOSCH | 31.08.2015
Erster Punkt für FV Ingersheim

TSV Muenchingen-FVIDer Fußball-Landesligist FV Ingersheim erkämpfte sich am zweiten Spieltag mit dem 0:0 beim TSV Münchingen den ersten Punkt der Saison und erhofft sich davon Auftrieb. Weiter sieglos sind auch der SV Kornwestheim und die Spvgg 07 Ludwigsburg.
Keine Tore, aber immerhin einen Punkt brachte der FV Ingersheim vom Auswärtsspiel beim TSV Münchingen mit. „Ich bin hochzufrieden mit der Leistung der Mannschaft“, betonte der Sportliche Leiter der Ingersheimer, Rainer Kapp. Zwar waren die Münchinger bei hochsommerlichen Temperaturen über 30 Grad das engagiertere Team, Kapp war trotzdem angetan vom Auftritt des Teams von Trainer Sven Damnig, der immer noch im Urlaub weilt und vom mitspielenden Co-Trainer Emanuel Isaia vertreten wurde. „Die äußeren Bedingungen waren für beide Mannschaften nicht einfach“, meinte Kapp und fügte an: „Der TSV war vielleicht spielerisch einen Tick besser.“ Das sei aber nicht verwunderlich, da die Münchinger schon wesentlich länger zusammen sind.

Bei Ingersheim fehlt neben der konditionellen Frische zum Teil eben auch noch das Verständnis füreinander. Dass beim Aufsteiger aber etwas zusammenwächst, zeigte der FVI schon in Münchingen. Das Team um Spielertrainer Isaia trat als Einheit auf dem Platz auf und hätte durchaus für eine Überraschung sorgen können. Am Ende verpasste es der FVI aber, einige wenige Kontersituationen konsequent auszuspielen. Auch ein vermeintlicher Strafstoß nach einem Foul an Michael Edelmann wurde nicht gegeben. „Ich hoffe, dass uns der Punkt Auftrieb für die kommenden schweren Aufgaben gibt“, sagte Kapp. Immerhin: Auf den ersten Punkt nach dem Aufstieg braucht der FVI nun nicht mehr zu warten.

» Link zum vollständigen Artikel der BIETIGHEIMER ZEITUNG | SÜDWEST PRESSE ONLINE