FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Landesliga: FSV Friedrichshaller SV – FV Ingersheim 2:3 (1:1)

Dienstag 9. August 2011

Es ging im ersten Spiel der Saison zwischen dem Aufsteiger FSV Friedrichshaller SV und dem FV Ingersheim hoch her. Die Partie mußte zweimal für längere Zeit unterbrochen werden. In der 21. Minute traf Fabio Giunta mit einem strammen Schuß aus etwa 14 Metern zum ersten Treffer in der neuen Saison für den FVI. Acht Minuten später gab es dann die erste Unterbrechung. Der Friedrichshaller Spieler Thomas Benner hatte sich nach einem Zweikampf mit Dimitrios Madzaris einen Schien- und Wadenbeinbruch zugezogen. Nach einer ca. 25-minütigen Pause wegen der ärztliche Erstversorgung auf dem Platz konnte das Spiel fortgesetzt werden. In der 38. Minute wurde Dimitrios Madzaris nach Gelb-Rot vom Platz gestellt. Daraufhin konnte Joe Brown noch kurz vor dem Pausenpfiff nach einer Ecke ausgleichen. In der 59. Minute hielt der Neuzugang im Tor des FVI David Lindemann einen Foulelfmeter, den er selbst mit einem Foul an Joe Brown verursacht hatte. Referee Andreas Ritter musste das Spiel jedoch in der 60. Minute erneut, diesmal wegen eines Gewitters, für 15 Minuten unterbrechen. Trotz Unterzahl schossen Daniel Schick in der 62. Minute durch einen 25-Meter-Schuß und Fabio Giunta in der 75. die Ingersheimer zur 3:1 Führung. Tobias Zimmermann konnte vier Minuten später nur noch den 2:3 Anschlußtreffer für die Friedrichshaller markieren.hf

FV Ingersheim: Lindemann, Offenbächer, Wagner, Schunger, Rief, Schick, Grätz, Stampete (85. Aprigliano), Giunta (76. Kleiß), Madzaris, Luisi (46. Lauritsen).
FSV Friedrichshaller SV: Seeg, Bengel, Wolf, Koch, Dogan, Wegner, Susan, Orgo (ab 60. Min. Jakovic) , Späck (ab ab 65. Min. Aras) , Benner (ab 30. Min. Zimmermann), Brown.