FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Kreisliga B Staffel 1: SGV Freiberg II – FVI II 2:2 (0:0)

Dienstag 11. November 2008

Es war ein insgesamt gerechtes Unentschieden, das 2:2 des FVI II beim Tabellenführer. Die Freiberger deuteten an, warum sie an der Tabellenspitze standen, der FVI II hielt aber gut dagegen und ließ im ersten Durchgang nur wenig zu. Dabei ließ er sich auch durch das frühe, verletzungsbedingte Ausscheiden von Eggert und Schuster nicht aus dem Konzept bringen. Da aber auch die SGV Defensive sehr gut stand war das torlose Unentschieden zur Halbzeit die logische Konsequenz des ersten Durchgangs. Tore sahen die Zuschauer erst nach einer Stunde. Bender ging im Strafraum etwas zu ungestüm zu Werke und brachte seinen Gegenspieler zu Fall. Den fälligen Strafstoß wurde unhaltbar für Frölich verwandelt. In der 65 Minute wurde Volpp vor dem Freiberger Tor gefoult, auch diesmal zeigter der Unparteiische auf den Punkt. Harnisch übernahm in seinem ersten Spiel für den FVI die Verantwortung und ließ dem Freiberger Schlussmann keine Abwehrchance. In der 75 Minute überlistete Glaser die SGV Abwehr mit einem schnell ausgeführten Freistoß auf Volpp, der stand plötzlich ziemlich allein vor dem gegnerischen Tor und schob den Ball überlegt ins Eck. Die Freiberger zeigten sich durch diesen Rückstand nicht geschockt und drängten in der Schlussphase auf den Ausgleich. In der Nachspielzeit schien der FVI in Gedanken schon beim Feiern zu sein. Ein Freiberger Einwurf an der Mittellinie, eine FVI Hintermannschaft im kollektiven Tiefschlaf und schon zappelte der Ball im Ingersheimer Netz. Damit war der Traum vom Derbysieg ausgeträumt. Am Ende geht das Unentschieden zwar in Ordnung, ist für den FVI auf Grund des späten Ausgleichstreffers unglücklich zustande gekommen.

FVI II: Frölich, Lindig, Harnasch, Bender, Krause, Yilmaz, M. Kicherer, C. Kicherer (ab 68 Min. Dlabal), Eggert (an 30 Min. Volpp), Schuster (ab 20 Min. Göbel), Glaser.