FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Kreisliga B Staffel 1: SC Ludwigsburg I – FVI II 2:3 (0:1)

Sonntag 17. Mai 2009

Vor dem Spiel hatte Trainer Kratochwil ein großes Problem. Sein Kader schrumpfte von Samstag Mittag bis Sonntag 12.00 Uhr von 17 auf 11 Spieler.  „Herzlichen Dank an die beiden A- Junioren David Tristl und Thomas Rall, die so kurzfristig eingesprungen sind. Sie haben eine gute Leistung gezeigt. Überragend war heute Marcel Frölich, der uns den Sieg mit mehreren tollen Paraden gesichert hat!“ Das Spiel begann mit einer Schrecksekunde für die Ingersheimer. Denn bereits in der ersten Minute hatten die Gastgeber eine Riesenchance, die Frölich  mit einem Reflex zunichte machte. Der FVI übernahm mehr und mehr das Kommando auf dem Kunstrasen. In der 18 Minute brachte Schuster seine Farben in Führung. Giunta hatte sich auf der rechten Seite gut durchgesetzt und seine Hereingabe brauchte Schuster, der sich später einen Nasenbeinbruch zuzog, nur noch über die Linie zu drücken. Die Ingersheimer blieben am Drücker, versäumten es aber aus den Chancen, die sich Giunta, Schuster und Lindig boten, einen weiteren Treffer zu erzielen. In der Schlussphase des ersten Durchgangs kamen die Gastgeber stärker auf. Wieder war es Frölich, der seine Mannschaft vor Schaden bewahrte. Unglaublich, wie er einen Kopfball abwehrte. Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam der FVI wieder besser ins die Partie. M. Kicherer erhöhte nach einer Stunde auf 2:0. Doch nur 5 Minuten nutzten die Gastgeber das passive Abwehrverhalten des FVI zum Anschlusstreffer. Nun drängten sie mit Macht auf den Ausgleich. Dem FVI bot  sich dadurch viel Raum. In der 70 Minute schl0ss Giunta einen perfekten Konter mit dem 3:1 ab. Das 3:2 10 Minuten vor Schluss läutete eine intensive Schlussphase ein. Die Ludwigsburger versuchten alles, um doch noch einen Zähler zu erringen. Der FVI wehrte sich nach Kräften und brachte den knappen Vorsprung über die Zeit.

FVI II: Frölich, Krause, Rall, Bender, Yilmaz, Lindig, M. Kicherer (ab 85 Min. Kratochwil), C. Kicherer (ab 60 Min. Tristl), Giunta, Schuster, Haupt.