FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Kreisliga B Staffel 1: FVI II – TV Möglingen II 2:1 (2:0)

Sonntag 5. Oktober 2008

Das am Ende nur ein knapper 2:1 Sieg zu Buche stand, das hatte sich die Fischerwörth- Elf selbst zuzuschreiben. Denn die war dem Gegner technisch, taktisch, spielerisch und läuferisch überlegen und zeigte über die gesamten 90 Minuten einen sehr guten Fußball. Allerdings versäumte man es, diese totale Überlegenheit in ein deutliches Ergebnis umzumünzen. Dabei boten sich zahlreiche hochkarätige Einschussmöglichkeiten.  Die 2:0 Pausenführung durch zwei Treffer von Eggert war dann auch äußerst schmeichelhaft für die völlig überforderten Gäste. Ein 5 oder gar 6:0 hätte dem Spielverlauf eher entsprochen. Die Ingersheimer ließen auch in der zweiten Halbzeit nicht nach und blieben klar tonangebend. Manko weiterhin; man machte aus den Chancen keine Tore und musste in der Schlussphase noch einmal zittern. Denn in der 79 Minute übersah der Schiedsrichter ein klares Handspiel eines Möglingers auf der eigenen Torlinie, doch anstatt den fälligen Strafstoß zu verhängen ließ der Unparteiische weiterspielen und anstatt 3:0 hieß es plötzlich nur noch 2:1. Es sprach für die Möglinger Harmlosigkeit, das es in der Person von Bender ein Ingersheimer war, der den Ball zum Anschlusstreffer ins eigene Tor setzte. Die Ingersheimer überstanden die hektische Schlussphase schadlos und wurden am Ende mit 3 Punkten für ihre Arbeit belohnt.
FV Ingersheim II: Horvath, Zimmermann, Ruf, Bender, Ylmaz, Lindig (ab 70 Min. Glaser), Schuster (ab 60 Min. M. Kicherer), C. Kicherer, Dlabal, Eggert, Volpp (ab 74 Min. Giunta)