FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Kreisliga B Staffel 1: FVI II – KSV Hoheneck 5:0 (4:0)

Sonntag 30. November 2008

Trainer Kratochwil war nach dem Spiel gegen den Tabellenletzten nur mit dem Ergebnis zufrieden. „Wir haben nicht an die Leistung vom Möglinger Spiel anknüpfen können. Die erste Halbzeit war noch in Ordnung, die zweite Hälfte war eine Katastrophe“ bilanzierte der FVI Coach nach der letzten Vorrundenpartie. Dem jungen FVI Team reichten starke 30 Minuten, um die erschreckend harmlosen Hohenecker in die Schranken zu weisen. Volpp besorgte in der 13 Minute für das 1:0 dem er 5 Minuten später das 2:0 folgen ließ. Von diesem Doppelschlag animiert ließ sich auf M. Kicherer nicht lange bitten und erhöhte mit zwei Treffern in der 22 und 26 Minute auf 4:0. Danach schalteten die Ingersheimer einige Gänge zurück. Vor allem im zweiten Durchgang hatte man manchmal sogar den Eindruck, sie hätten dabei den Rückwärtsgang erwischt. Es lief überhaupt nichts mehr zusammen und so entwickelte sich ein Spiel, das die Geduld der Zuschauer stark auf die Probe stellte. Erst in der Schlussminute markierte Glaser den Treffer zum 5:0 Endstand. Mit diesem Sieg zum Abschluss der Vorrunde hat sich der FV Ingersheim noch alle Optionen erhalten, in der Rückrunde nochmals in den Kampf um Platz 2 einzugreifen. Voraussetzung dafür ist aber ein Erfolg im ersten Rückrundenspiel am kommenden Sonntag gegen die TSG Steinheim.
FV Ingersheim II: Lang Lindig, Harnasz (ab 46 Min. Zimmermann), Bender, Yilmaz, C. Kicherer (ab 46 Min. Glaser), Krause, Dlabal, M. Kicherer, Schuster, Volpp ( ab 55 Min Eggert).