FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Klarer Heimsieg für unsere Fischerwörth-Elf

Dienstag 19. November 2019

FVI – TSV Affalterbach 4:1 (2:1)

Die Zuschauer brauchten ihr Kommen nicht bereuen. Denn beide Mannschaften begannen furios und begegneten sich mit offenem Visier. Dabei bestätigte der FVI den Aufwärtstrend der letzten Wochen und erwischte gegen den Tabellendritten mit dem frühen 1:0 durch Adrian Betz einen Traumstart.

Nach diesem Rückstand machten die Gäste mehr Druck und erarbeiteten sich ein optisches Übergewicht. Doch die sehr aufmerksame FVI Defensive ließ kaum eine nennenswerte Torchance zu. Und die wenige Schüsse die aufs Tor kamen waren einen sichere Beute von Ludger Fröbisch, der diesmal im Ingersheimer Tor stand. Chancenlos war er allerdings kurz vor dem Wechsel, als Jannik Stephan der Ausgleich gelang.

Doch noch vor der Pause schlug der FVI nochmals zu. Kapitän Fabio Giunta überwand Marcel Volz mit einem sehenswerten Schlenzer in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs zur erneuten Führung.

Nach Wiederbeginn waren wieder die Gäste am Drücker, doch auch diesmal konnten sie sich nicht entscheidend durchsetzen. Nur einmal musste Fröbisch eingreifen, war aber bei dem Versuch aus der Distanz erneut auf dem Posten. Die Dominanz des Tabellendritten beendete Giunta mit seinem zweiten Treffer. Danach lauerten die Gastgeber auf Konter. Und einen davon nutzte Michael Steiner zur endgültigen Entscheidung.

Zum Pechvogel avancierte der zur Pause eingewechselte Michele di Romana, der sich eine Viertelstunde vor Schluss einen Muskelfaserriss zuzog. Ein Schicksal das er mit dem sehr guten Schiedsrichter Mustafa Öztürk teilte. Auch der erlitt einen Faserriss, konnte aber die Partie nach einer intensiven Behandlung zu Ende leiten. Am Ende belohnten sich die Ingersheimer für ihre tolle Vorstellung mit den drei Punkten und verbesserten sich auf den 8. Tabellenplatz.

FV Ingersheim: Fröbisch, Pristl, Betz, Dlabal, Maier, Heinrich, Katsanidis (Tsiloglanidis), Giunta, Loibl (46′ Di Romana (76′ Konradt), Lindig, Steiner.
TSV Affalterbach: Volz, Müller (81′ Ak), Dressler, Istrefi, Storz (58′ Seydovic), Haußmann, Stephan, Grothe (85′ Holl), Bytygi, Ersin (66′ Bulic), Qerimi.
Schiedsrichter: Mustafa Öztürk
Tore: 1:0 Betz (5′), 1:1 Stephan (39′), 2:1 Giunta (45′), 3:1 Giunta (68′), 4:1 Steiner (84′).