FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Jugendbericht des FVI und der SGM TASV/FVI

Samstag 20. März 2021

Fußball leben – FV Ingersheim-Jugend Pionier beim Online-Training während des Lockdowns

Ingersheim im Januar 2021, dienstags, 16:45 Uhr. In den Wohnzimmern der Ingersheimer Fußball-E-Jugendspieler herrscht emsiges Treiben. Sofas werden verrückt, Teppiche verschoben und Eltern drapieren Körbe mit haushaltsnahen Utensilien neben den so geschaffenen Trainingsflächen, die von ihren Kameras erfasst werden, um sich via Zoom (Videokonferenzdienst) dem virtuellen Trainingsraum anzuschließen.

Dem Trainerteam der E 2011(Maurice Bliesener, Felix Fleischmann, Manuel Schmitt) des FVI bleiben noch 15 min, um ihre Kameras im jeweils eigenen Wohnzimmer zu positionieren, den Trainingsplan zu prüfen und die Anwesenheitsliste bereitzulegen. Inhalt der Trainingseinheit werden essentielle Bewegungsübungen, Techniken der Ballführung und Fitnessroutinen sein.

„Hallo Mannschaft!“, ertönt die Begrüßung pünktlich um 17:00 Uhr aus den Laptops, Smartphones oder PCs der hochmotivierten Ingersheimer Spieler. Treu dem Vereinskonzept für den kindgerechten Trainingsaufbau im Fußball werden die Spieler vom Trainerteam, sichtbar in den Displays der Spielergeräte, zur methodisch sauberen Ausführung der Trainingsinhalte angeleitet.

Während die Spieler die für den engsten Raum konzipierten Dribblings, Rundumsicht- und Beidfüßigkeitspraxis verbessern, erhalten sie über die Tonspur individuelle Coaching-Tipps, um ihre Fertigkeiten zu erweitern. Nach knapp einer Stunde gemeinsamen Schwitzens und viel Spaß, beenden die Trainer die Trainingseinheit mit einem Abschlussspiel. Dabei dürfen die Spieler in drei Versuchen den bodenseitig ruhenden Fußball mit dem Kopfanstoßen und in einem seitlinks oder seitrechts aufgestellten Karton versenken. Der gemeinsame Treffervergleich ermöglicht den Austausch individueller Tipps und Raffinessen unter den Spielern und ist eine willkommene Abwechslung im Lockdown-Alltag.

Der Ingersheimer FV, mit Walter Zimmer, Emre Celenk und Detlef Olaidotter im Jugendleitungsteam, begegnet mit dem Onlinetraining dem manchmal gerade für Kinder monotonen Alltag im Lockdown, fördert durch den Livestream die sozialen Gefüge im Team und sorgt damit auch bei den Spielereltern für eine ansprechende Zerstreuung.

Online-Training-Pioniere sind: Bareiß Lenny, Bliesener Lenni, Bogert Leander, Dardha Endri, Elmas David, Fleischmann Julian, Grabanica Rinor, Klinger Paul, Kuhnle Luis, Leibold Florian, Metsch Henri, Niedzella Leonard, Nothacker Paul, Pfau Louis, Proksch Rafael, Ruhbaum Henri, Veigel Joshua, Zipperer Jamie.(MB)