FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Jugendbericht des FVI und der SGM TASV/FVI

Mittwoch 10. November 2021

C 1 – Jugend ist ganz oben mit dabei

Im Pokal als auch in der Bezirksstaffel erfolgreich

Am Donnerstagabend, 28.10. musste die C 1 im Pokalviertelfinale nach Gerlingen reisen. Die Gerlinger C 1 war bis dahin in der Leistungsstaffel 2 ungeschlagen. Man erwartete also ein schweres Spiel.

Flutlicht, Kunstrasen, viele Zuschauer, auch etliche Gerlinger Jugendspieler, die ihre Mannschaft anfeuerten – doch die Ingersheimer/Hessigheimer Jungs zeigten sich wenig beeindruckt: Es brauchte nur 4 Minuten bis Taulant Hajdari das 0 : 1 für uns erzielte.

Das Gerlinger Team versuchte in den nächsten 20 Minuten alles um heranzukommen, konnte aber keine wirkliche Torgefahr gegen die sichere Abwehr und das kompakte Mittelfeld entwickeln. Ein Konter mit dem schnellen Lenard Krüger führte zu einem sehenswerten 0 : 2.

Jetzt dominierte unser Team. In Halbzeit 2 erzielten Niklas Beer und Mathis Emmerling zwei weitere Tore zum 0 : 4 – Endstand. Im Halbfinale könnte jetzt der Ligakonkurrent SKV Rutesheim Gegner sein, vielleicht kommt es aber auch erst im Finale zu diesem spannenden Spiel. Nach dem Pokalspiel waren erst einmal Herbstferien angesagt, nicht jedoch für die C 1.

Ganz normaler Trainingsalltag am Montag und Freitag und dann am Sonntagabend, 07.11. noch ein interessantes Testspiel gegen Sonnenhof Großaspach 2 in der „Wir machen Druck Arena“, allerdings auf dem Kunstrasen-Trainingsplatz. Die Aspacher, wie die Ingersheimer Zweiter in ihrer Bezirksstaffel im Bezirk Rems-Murr stellten ein gut eingespieltes Team mit klarem taktischen Auftreten. Lange neutralisierten sich die beiden Mannschaften – es gab viele Zweikämpfe, aber relativ wenig Torchancen.

Gegen Mitte der Spielzeit erhöhte unser Team den Druck auf die Heimmannschaft und kam dann durch einen klaren Faulelfmeter zum 0 : 1. In der Folge trafen die Aspacher zwar durch einen abgefälschten Weitschuss zum zwischenzeitlichen Ausgleich, doch Lenard Krüger und Taulant Hajdari machten mit ihren Toren den am Ende klar verdienten 1 : 3 – Auswärtssieg perfekt.

Keine 24 Stunden später stand dann am Montag das Nachholspiel gegen den TSV Schwieberdingen an. Dieses Mal in Ingersheim auf Rasen, doch auch wieder mit etlichen zuschauenden Gästeeltern und Ingersheimer Eltern. Die Schwieberdinger hatten sich etwas vorgenommen, das war schon aus der Aufstellung ersichtlich. Allein fünf Spieler, die sonst entweder als jüngerer Jahrgang in der B – Jugend oder in der C 2 spielen, sollten das Team verstärken. Man wollte unbedingt einen oder sogar drei Punkte holen, um den Abstieg aus der Bezirksstaffel eventuell vorzeitig zu vermeiden.

Das Spiel entwickelte sich zu einem echten Krimi. Die Schwieberdinger, körperlich überlegen, stemmten sich vehement gegen die spielerische Überlegenheit unseres Teams, konnten gelegentlich aber auch gefährliche Konter fahren. Viele Eckbälle für uns, mehrere Torchancen, aber der Ball wollte nicht ins Tor. Erst nach einer Umstellung der Trainer Emre Celenk und Alex Beer, die den überragenden Paul Kolb nach vorne schickten, brachte dann in der 54. Spielminute das erlösende 1 : 0 nach einem tollen Solo Pauls über den halben Platz. Jetzt war die Sicherheit auch bei allen anderen wieder da und die Tore zwei, drei und vier wurden mit sehenswerten Spielzügen herausgespielt. Dennis Zimmermann, der Jüngste im Team, Taulant Hajdari und Lenard Krüger erzielten die weiteren Tore.

Am kommenden Wochenende gibt es dann das Schlagerspiel am Samstagnachmittag in Rutesheim gegen den Tabellenersten. Die Jungs freuen sich über jeden zusätzlichen Fan, der sie hierbei anfeuert.

Mehrere Jugendmannschaften nutzen die Ferien zum Training und zu Testspielen

Außer der B – und A – Jugend waren alle Jugendmannschaften auch in den Ferien beim Training und teilweise bei Testspielen. Am Freitagabend gastierte die E 2 zu einem weiteren Testspiel in Erdmannhausen und die E 1 spielte am Sonntag beim mit sehr guten Mannschaften besetzten KSK -Turnier bei der SGV Freiberg. Das Team erreichte hier die Zwischenrunde mit einem 1 : 0 – Sieg gegen SV Leonberg –Eltingen, einem 0 : 0 gegen die TSG Backnang 2 und einer 0 : 1 – Niederlage gegen den FSV 08 Bissingen. Das Viertelfinalspiel gegen den späteren Turnierzweiten SV Waldhof Mannheim konnte man offen gestalten und unterlag nur knapp mit 2 : 3 Toren.

Nächste Spiele

Samstag, 13.11.2021

10.00 Uhr E 1 KSV Hoheneck – FVI 1

10.00 Uhr E 2 VfR Großbottwar 2 – FVI 2

11.00 Uhr D 1 FVI/TASV 1 – DJK Ludwigsburg 1 (Leistungsstaffel)

11.00 Uhr D 2 FVI/TASV 2 – SV Poppenweiler 1

12.30 Uhr C 2 FC Marbach – TASV/FVI 2

13.30 Uhr C 1 SKV Rutesheim 1 – TASV/FVI 1

14.00 Uhr A FVI/TASV – SV Leonberg-Eltingen (Leistungsstaffel)

Sonntag, 14.11.2021

12.30 Uhr B FC Gerlingen 1 – FVI/TASV (Bezirksstaffel)

(W. Zimmer)