FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Jugendabteilung: Der E-Junioren Gala folgt eine Zitterpartie

Mittwoch 24. September 2014

E_JugendIn der Qualifikationsrunde der E-Jugend besiegen die Ingersheimer den FSV Ossweil mit 5:3.
Am ersten Spieltag der Qualirunde gelang unseren E-Junioren gegen den FSV Ossweil ein Auftakt nach Maß. Unsere Jungs begannen sehr schwungvoll, spielten zielstrebig Richtung gegnerisches Tor.

Nach 9 Minuten jedoch ein kleiner Rückschlag; Ossweil ging überraschend mit 1:0 in Führung. In einem intensiv geführten Zweikampf wollte unser Abwehrspieler elegant zum Torwart zurückspielen; dabei überspielte er den eigenen Torhüter aus ca. 15m; Traumtor!

Die Jungs spielten jedoch munter weiter und kamen zu einigen Torchancen, die jedoch vom Ossweiler Torwart exzellent vereitelt wurden. Da der Gastgeber, ein guter war, versenkte dieser in der 15 Minute eine scharfe hereingabe von rechts in die eigenen Maschen. Drei Minuten später war es dann erneut ein Eigentor der Ossweiler das die Ingersheimer mit 2:1 in Führung brachte.

In den ersten 20 Minuten konnte man sich komplett auf die Offensive konzentrieren, da die Ossweiler überhaupt nicht ins Spiel fanden und unsere Defensive kaum vor Probleme stellten. So konnte man sich ein um die andere Chance erspielen.

Nach der Halbzeit ging es im gleichen Tempo weiter nach einem feinen Zuspiel konnte Kevin mit einem satten Schuss die verdiente 3:1 Führung herstellen. Nach diesem Treffer ließen so langsam die Kräfte und die Konzentration nach. Langsam kamen die Ossweiler besser ins Spiel. Nach einer vergeben Chance, die durch unseren Torwart super vereitelt wurde, setzte sich Tim stark auf Außen durch und schob den Ball zum 4:1 ein.

Im Anschluss konnte man das Niveau allerdings nicht halten. Zu wenig Bewegung, viele einfache Fehler, Torchancen Mangelware. Trotzdem hatten wir gefühlt 75% Ballbesitz, was in erster Linie daran lag, dass die Ossweiler uns nicht unter Druck gesetzt und auch unsere (vielen) überhasteten Torabschlüsse und Abspielfehler teilweise kläglich liegengelassen haben.
Mit dem gefühlten Sieg in der Tasche liess man es ruhig angehen.

Durch ein weiteres Eigentor brachte man den Gegner wieder ins Spiel, 4:2. Es schien als ob Ossweil die letzten 7 Minuten eine zweite Luft bekam. Kurz nach dem Anspiel fing man sich dann auch noch das 4:3 ein. Nun wurde es für den Zuschauer unendlich spannend. Kurz vor dem Abpfiff wurden die Jungs und die Ingersheimer Zuschauer durch einen Treffer von Luis erlöst.

Aufgrund der starken Anfangsphase und der Tatsache, dass der Gegner über weite Strecken hinweg sehr einfallslos gespielt hatte und kaum Lösungen gegen unsere gute Defensive fand, ein absolut verdientes Ergebnis. Glückwunsch dazu! Am kommenden Samstag sollte man die positiven Dinge allerdings über einen längeren Zeitraum zeigen, wenn man die nächsten drei Punkte einfahren will!

24.09.14 | A.B.