FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

E-Jugend: Orkan „Red Devil“ am Fischerwörth

Mittwoch 15. Oktober 2014

E_Jugend Team 11_1 BenningenMan könnte es auch eine wirbelnde Defensive mit integrierter Torfabrik nennen bei dem sogar unser Gast, der TSV Benningen, ab der 40. Minute Schutz in den Umkleidekabinen suchte.

Der Erfolgslauf der Ingersheimer geht mit dem 11:1 weiter und man feierte im 3. Saisonspiel den dritten Sieg. Die Mannschaft um Trainer Mehmet Aykan präsentierte sich in der Defensive gut aufgestellt. Die Torfabrik arbeitete gewohnt zuverlässig und erzielte sagenhafte 11 Treffer.

Nach Anpfiff, durch den sehr guten Schiedsrichter, knöpften wir da nahtlos an bei dem die Jungs am vergangenen Samstag gegen den TSV Affalterbach aufhörten. Die Spielfreude war überragend und schnell kam man zu den ersten Chancen.

Die erste ganz dicke hatte jedoch in der 2. Minute die Gäste. Das Aluminium rettete uns jedoch vor einem Rückstand. Wie geschmiert lief der Ball in den eigenen Reihen, starke Zweikämpfe, kluge Laufwege und eine enorme Passsicherheit waren zu sehen, teilweise dachte man ein Orkan ist durch die gesamte Gastmannschaft gefegt.

So musste es einfach kommen; 1:0 in der 4. Minute, Eckball durch Tim, der alleingelassene Nick B. konnte lässig den Ball zum Führungstreffer einschieben. Die folgenden Minuten spielte man nur in eine Richtung und zwar des Gegners Tor. Umso überraschender in der zehnten Minute der Ausgleich. Einen harmlosen Schuß, des ehemaligen Ingersheimers Spielers ließ unser Torwart passieren. Nun ja, passiert, abgehakt, weiter spielen.

E_Jugend Spiel 11_1 BenningenEs war die Initialzündung um auf Windstärke 11 zu kommen. Ein regelrechter Sturmlauf. Marcel in der zwölften, nach einem schönen Dribbling von Tim, Kevin (17.) und nochmals Marcel (18.) erhöhten kurzfristig auf 4:1. Wer dachte oder vielleicht hoffte, dass die heftigen Böen ein Ende haben, der wurde eines besser gelehrt. Ein Schuß aus spitzem Winkel in der 19 Minute durch Tim wurde noch nicht mit einem weiteren Treffer belohnt. Das Aluminium war im Weg. Die Benninger versuchten es immer wieder mit langen Abstößen über die Außen das Spiel breit zu machen, ein durchkommen an der exzellent organisierten Abwehr war zu keiner Zeit möglich. Mann hatte das Spiel total unter Kontrolle. Dementsprechend konnte Kevin in der 22. Minute zum 5:1 einschießen. Durchsetzungsvermögen zeigte Marcel bei 6:1, nach einem langen Ball von hinten raus lief er genau in die Schnittstelle zwischen Abwehr und gegnerischem Torwart. Die kurze Uneinigkeit des Gegners konnte Marcel nutzen um den Ball mit der Fußspitze am Torwart vorbei über die Linie zu drücken.

Traumkombination mit Traumtoren

Das siebte Tor war nur eine Frage der Zeit. Erwähnenswert war das Herausspielen der beiden Tore. Nach einem gewonnen Zweikampf von Nick W. ging es schnell und direkt in Richtung Tor der Benninger. Direkt gespielt über Cristiano und Tim landete der Ball beim einschussbereiten Kevin, der souverän aus kurzer Distanz im unteren linken Eck einschoss.

Ein paar Minuten vorher scheiterte Tim noch am Aluminium; jetzt konnte er aus 17 Meter abziehen und den Ball unhaltbar im Netz versenken. Traumtor!

Dies war sogleich die letzte Aktion in der ersten Halbzeit. Nach Wiederanpfiff erspielten sich die torhungrigen Red Devils weitere hochkarätige Chancen. Bis Minute 35. wurde das Ergebnis auf 11:1 hochgeschraubt. Torschützen, Tim (31./32.) und Tarik mit einem satten Schuß in der 35. Minute.

Aufregung dann in der 40. Minute. Der Benninger Trainer führte überraschend einen Spielabbruch herbei. Ihm war wohl der Orkan zu heftig um die Ohren gefegt.

Großes Lob an die Gesamt Mannschaft. Ihr seit ein tolles Team!
E_Jugend Team02 11_1 Benningen
Vorschau: Am kommenden Samstag 18.10.2014 sind wir zum Spitzenspiel beim TSV Hochdorf zu Gast. Über zahlreiche Zuschauer würden sich die Jungs sehr freuen.

Es spielten: Mickey, Jona, Nick W., Luis, Nick B., Tarik, Albion, Kevin, Tim, Marcel und Cristiano

15.10.14 | A.B.