FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Hart erkämpfter Sieg der 2. Mannschaft

Donnerstag 13. Oktober 2011

FV Ingersheim II – TV Pflugfelden II 2:1 (1:0)

Ab den ersten Minuten gaben die Ingersheimer Gas. Schon in der 2. Minute gab es einen guten Freistoß aus ca. 20 m. Meric schoss den Freistoß nur knapp am Tor vorbei es war eine sehr gute Chance. In der 3. Minute kam eine schöne Flanke in den Strafraum auf Marco. Er verfehlte auch nur knapp das Tor. 2 Minuten später wieder Freistoß von links aus 18m und wieder ging der Ball nur haarscharf am Tor vorbei. Die Ingersheimer machten richtig Dampf in den ersten Minuten. Der TV Pflugfelden war noch nicht richtig auf dem Platz und hätten fast ein Tor bekommen.

In der 7. Minute bekam Marco einen schönen Abpraller vom Torwart und schoss aus 16 m aufs Tor doch der Torwart war aufmerksam und parierte. Die Spieler von TV Pflugfelden wachten langsam auf und machten richtig Druck. Viel Glück hatten die Ingersheimer in der 10. Minute. Ein schöner Lupfer vom Gegner über den Torwart Gänsbauer ging nur haarscharf drüber. In der 34. Minute hatte Krause eine gute Chance auf ein Tor doch der Abpraller vom Torwart ging leider nur knapp am rechten Pfosten vorbei. Aber dann in der 37. Minute durch viel Verwirrung im gegnerischen Strafraum bekam Tobias den Ball am 16er und schoss den Ball ins linke untere Eck ins Tor. Das war ein hart erkämpftes Tor für den FV Ingersheim.(1:0) Das ist ein spannendes Punktspiel.

In der 2. Halbzeit spielten beide Teams sehr aggressive weiter. In der 46. Minute bekam Sascha Diehl wegen einer Schwalbe im gegnerischen Strafraum eine Gelbe Karte. In der 55. Minute gab es die erste Auswechslung beim FVI. Michael Kicherer kam für Philip Krause ins Spiel und hatte nach wenigen Minuten eine sehr gute Chance aber er traf den Ball nicht richtig und schoss den Ball weit über das Tor. In der 65. Minute wurde Marc Ottmar für den Torschützen Tobias Diabal eingewechselt. Ein paar Minuten später kam dann Daniel Lamnek ins Spiel und Jens Kostka ging raus. In der 77. Minute spielte Marco Eggert drei Gegner aus und macht noch eine super Flanke in den Strafraum. Sascha Diehl stand genau richtig. Durch einen Abpraller vom Torwart brauchte Sascha den Ball nur rein schieben. Die Gegner gaben nicht auf und kämpften weiter bis zum Ende. In der 90. Minute machte der TV Pflugfelden den Anschlusstreffer zum 2:1. Das Spiel war ein hart erkämpfter Sieg für die Ingersheimer.

Aufstellung: M. Gänsbauer, , M. Aytug, T. Diabal, J. Kostka, P. Krause, S. Diehl, T. Rall, T. Turgut, M. Eggert, D. Pristle, P. Laibacher  Bank: M. Ottmar, M. Kicherer, A. Banda, D. Lamnek