FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Gerechtes Unentschieden für unsere 2. Mannschaft

Freitag 16. März 2018

Zum Flutlichtspiel am Mittwochabend trafen sich der FV Ingersheim II und der TSV Benningen II. Von Beginn an gestaltete sich eine ausgeglichene Partie bei der auf beiden Seiten mehrere Chancen heraus gespielt worden sind. In der 25. Minute setzte sich der Benninger Mittelfeldspieler Nico Klink gut in Szene und netzte flach rechts für das 0:1 ein. Daraufhin hatte Benningen noch zwei eins-gegen-eins Situation gegen den Torwart des FVI, Faruk Simsek. Jedoch gewann Faruk Simsek hier beide Duelle mit den Stürmern des TSV Benningen. Mit 0:1 ging es in die Pause.

Der FVI hatte sich scheinbar in der Pause viel vorgenommen, da sie sehr schwungvoll in die 2.Halbzeit kamen. In der 61. Minute dann der, zu diesem Zeitpunkt, verdiente Ausgleich. Ein Freistoß von Max Ast aus gut 40 Metern landete mit großer Hilfe des Benninger Torwarts im Kasten zum 1:1. Fünf Minuten später die nächste Standardsituation für den FVI. Marc Ottmar trat an und knallte den Ball an die Latte. Der Ball flog danach in hohen Bogen Richtung Michael Gänsbauer, der nur noch den Kopf hinhalten musste. 2:1 für den FVIngersheim. Benningen machte daraufhin wieder stärker Druck und kam zu mehreren guten Torchancen. In der 79. Minute war es dann soweit.

Nach einer flachen Hereingabe vollendete Lars Wendel zum 2:2. Es gestaltete sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Diese konnten jedoch nicht mehr genutzt werden und somit endete das Spiel mit 2:2. Für den FVI ist dieses Ergebnis ein Erfolg, so konnte man sich etwas für die 0:7 Hinspielniederlage revanchieren und Benningen wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg nehmen.

FV Ingersheim II: Faruk Simsek, Sebastian Glück, Max Ast, Michael Gänsbauer, Erik Schneider, Marc Ottmar, Thomas Loibl, Diogo Costa, Alexander Knödel (62. Michele Unger), Maximilian Knödel, Mario Gabi Contrabona – Trainer: Hysni Latifi
TSV 1899 Benningen II: – Trainer: Thomas Lembeck – Trainer: Jochen Kisch
Schiedsrichter: –
Tore: 0:1 Nico Klink (25.), 1:1 Max Ast (61.), 2:1 Michael Gänsbauer (66.)