FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

FVI – Jugend und SGM – Jugend

Montag 24. Februar 2020

A-Jugend im Pokal knapp gescheitert

Das Pokalspiel zwischen der SGM FVI/TASV und der SGM Markgröningen/Oberriexingen/Unterriexingen endet mit 3:5. Auf dem gut zu bespielenden neuen Rasenplatz in Hessigheim standen sich zwei gleichwertige Mannschaften gegenüber. Die Heimmannschaft wurde erstmals interimsmäßig von Benny Osswald von der TASV Hessigheim betreut, da Trainer Mehmet Aykan diese Woche nicht zur Verfügung war.

Die Spielstände wechselten mehrfach im Laufe des Spieles. Pech auch für uns, dass Torspieler Yusuf zur 2. Hälfte wegen heftigen Nasenblutens nicht mehr spielen konnte. Als Ersatz spielte dann Tim Hörmann im Tor. Bis 10 Minuten vor Schluss war das Spiel beim Stand von 3:3 noch offen. Zum Schluss entschieden jedoch die Gäste das Spiel für sich. Für unsere Mannschaft war das Spiel auf jeden Fall ein guter Test für die in zwei Wochen beginnende Spielrunde.

Es spielten: Yusuf Sevendir (TW), Tim Hörmann, Tim Nägele, Maurice Molnar (1), Simon Tränkle, Fabian Kübler, Mohammed Diar Bakerli (1), Nils Neuenhaus, Julian Kratochwil, Patrick Offenbächer, Dave Giordano (1), Luca Böhm, Gemal Dachil, Eren Savas, Amin Chadli.

Spielbericht 2011er, Freiberg, Samstag 22.02.2020

In einem durch Mannschafen aus dem Stuttgarter Raum hochkarätig besetzten Hallenturnier in Freiberg konnten sich die Ingersheimer 2011er unter 12 teilnehmenden Mannschaften im vorderen Mittelfeld platzieren. Das Trainerteam Maurice Bliesener und Mustafa Al-Obaidi begleiteten die Ingersheimer Spieler durch je 3 Spiele der Gruppen- sowie Zwischenrunde.

Unsere FVI-ler Jungs dominierten das 1. Gruppenspiel durch gute Dribblings und energische Torabschlüsse. In den 2 folgenden Gruppen-Begegnungen mit Eislingen und Böblingen sammelten die Spieler erste Erfahrungen einer deutlich körperbetonten aber fairen Spielweise, die ihnen viel Charakterstärke und Motivation abverlangte. Trotzdem errangen die Spieler in der Zwischenrunde 2 Siege in drei Begegnungen und verpassten nur knapp die Finalrunde um die ersten 4 Plätze, aufgrund des besseren Torverhältnisses der Mitstreiter.

Die lange Dauer des Turniertags – 6 Spiele in 7 Stunden – forderte den unterstützenden Eltern sowie den Spielern ein hohes Maß an Konzentration und Ausdauer ab, wurde aber durch die gesammelten Eindrücke in den Begegnungen mehr als aufgewogen.

Es spielten: Bareiß Lenny, Bliesener Lenni, Fasini Ilai, Fleischmann Julian, Klinger Paul, Metsch Henri, Pfau Louis, Proksch Rafael, Ruhbaum Henri, Zipperer Jamie. (BL)

B-Jugend gewinnt gegen die SGM VfL Gemmrigheim/Ottmarsheim auch ohne mehrere Stammspieler mit 4:6

Es fehlten an diesem ersten Ferienwochenende einige B-Jugendliche. Trotzdem gelang den elf Spielern auf dem schwer zu bespielenden Rasen in Gemmrigheim ein Sieg. Ersatzweise betreute Kristian Igrec für den fehlenden Trainer Mehmet Aykan die Mannschaft und freute sich mit dem Team über das Ergebnis. Selbstverständlich war das nicht ohne Wechselspieler und mit einigen Spielern, die sonst oft nur wenig Spielzeit haben. Das ist jedoch ein positives Signal, dass auch diese Spieler ein Spiel drehen und noch gewinnen können. Zunächst schien das Spiel recht schnell entschieden zu sein, denn nach 25 Minuten führte unser Team nach Toren von Alessio, Stefano und Dario mit 0:3. Dann aber kam die Heimmannschaft wieder heran und es stand nach 48 Spielminuten 4:4. Jetzt drückten uns die Gemmrigheimer mehrere Minuten in die eigene Hälfte, ehe dann zwei blitzsaubere Kontertore von Dario und Alessio den Endstand herstellten.

Auch für die B – Jugend geht es am 08.03. in Bietigheim gegen Germania I in der Bezirksstaffel um die ersten Punkte.