FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

FVI – Jugend und SGM – Jugend

Freitag 14. Februar 2020

Testspiele der C- und B-Jugend

Die Trainer unserer Bezirksstaffelteams hatten sich für ihre ersten Testspiele adäquate Gegner aus den Bezirksstaffeln des Bezirks Unterland ausgesucht. Am Samstagnachmittag spielte die C-Jugend bei der TG Böckingen. Man verlor das Spiel mit 4:1. Wichtig war jedoch, dass die Mannschaft nach der langen Winterpause überhaupt wieder einmal als Elferteam antreten konnte.

Noch fehlten 4 Spieler, darunter Kapitän und Torspieler Joel Tischler. Für ihn stand Mike Genc vom Jahrgang 2006 im Tor, der in der Herbstsaison nie zum Einsatz gekommen war, weil Joel erstens bei keinem Spiel fehlte und zweitens immer eine sehr gute Leistung zeigte. Jetzt heißt es, in den nächsten 3 Wochen hoffentlich vollzählig gut zu trainieren, bevor es dann am Samstag, 29.02. in Hirschlanden–Schöckingen einen letzten Test gibt. Bereits am Samstag, 07.03. kommt der erste schwere Gegner der Bezirksstaffel, der TSV Schwieberdingen zum ersten von 9 Punktspielen nach Ingersheim.

Die B-Jugend hatte sich den SV Leingarten als Gegner ausgesucht. Trainer Mehmet Aykan hatte zwar genug Spieler zur Verfügung, jedoch waren auch hier die Gegner besser. Endergebnis 5:1 für den SV Leingarten.

Auch die B-Jugend testet noch einmal am Sonntag, 23.02. in Ottmarsheim gegen eine aus B-Jugendlichen und A-Jugendlichen gemischte Mannschaft der SGM VfL Gemmrigheim/TSV Ottmarsheim. Am Sonntag, 08.03. ist dann das erste Punktspiel auswärts bei der SV Germania Bietigheim.

D2-Jugend erfolgreich beim Hallenturnier in Ludwigsburg
Die D2 mit den Trainern Emre Celenk und Alex Beer hat von allen Teams unserer SGM FVI/TASV das umfangreichste Vorbereitungsprogramm. Wenn man es wörtlich nimmt, hat das Team eigentlich keine Winterpause gemacht, da die Zeit zwischen Anfang Dezember und Ende Januar intensiv mit Hallentraining und der Teilnahme an Hallenturnieren ausgefüllt war. Letzten Samstag sollte eigentlich schon das zweite Vorbereitungsspiel auf die Feldsaison stattfinden, jedoch hat der VfB Tamm das Spiel kurzfristig abgesetzt.

So konnten die Jungs dann ausgeruht am Sonntag beim Hallenturnier mit 9 Mannschaften in Ludwigsburg teilnehmen. Hier wurde man souverän Gruppenerster, wobei auch der FV Löchgau in der Gruppenphase mit 2 : 0 besiegt werden konnte. Doch im Endspiel traf man wieder auf die Löchgauer und verlor diesmal mit 2:0. Trotzdem waren alle mit diesem 2. Platz hoch zufrieden.

Jetzt folgen noch vier Testspiele, teilweise auch unter der Woche, bevor es dann im ersten Spiel der Leistungsstaffel gegen die TSG Steinheim 1 am Samstag, 14.03. zuhause in Ingersheim Ernst wird.

Letztes Wochenende waren auch die Bambinis und die F – Jugend im Einsatz.
Die Bambinis spielten beim offiziellen Spieltag des Bezirk Enz/Murr in Steinheim mit 3 Teams a 6 Spieler. Im Team 3 spielten bei den Fünfjährigen unter anderem 4 Spieler mit, die noch nie dabei waren. Mit Ausnahme des ersten Spieles gegen den TSV Bönnigheim 2, das mit 1:6 verloren ging, hielten die Jungs prima dagegen und verloren jeweils nur knapp bei einem Unentschieden. Von den 10 Spielen des Teams 1 und 2 gewann man neunmal. Nur gegen den TSV Grünbühl verlor Team 1 einmal etwas unglücklich, weil man hinten zu offen war, und die Gegner mit Fernschüssen oder Kontern ihre Tore schossen.

Maurice Bliesener war am Sonntagmorgen mit einem Team (2012er) in Hemmingen. Darüber mehr im nächsten Bericht.

Am Nachmittag war Ralf Lang mit 2 Teams, leider krankheitsbedingt nicht ganz vollzählig, in Kirchheim beim offiziellen Spieltag des Bezirks. Da die Spiele nicht zeitgleich abliefen, konnte man sich vom ersten Team ergänzen, was natürlich für die Kinder anstrengend war. Schwierig waren allerdings die Bodenverhältnisse in der Kirchheimer Halle (schon bekannt). Der extrem rutschige Boden machte ein gutes und schnelles Kombinationsspiel nahezu unmöglich. Dazu kam noch, dass auf kleine Handballtore gespielt wurde, was nur wenige Tore zuließ. So gab es neben vielen positiven Dingen auch den einen oder anderen negativen Eindruck, wofür die Jungs allerdings nur wenig dazu konnten.

Am nächsten Wochenende steht für die meisten Mannschaften erst einmal eine Pause an. Die E1 hat allerdings den TV Pflugfelden für Samstag zu einem Leistungsvergleich in die Halle eingeladen und unsere D2, die auch für Donnerstagabend ein Testspiel geplant hat, tritt am Samstag um 13.00 Uhr beim TV Möglingen zum nächsten Test an.