FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

FVI – Jugend und SGM – Jugend

Montag 30. September 2019

Erster Sieg der A-Jugend

Am Mittwochabend gewann die SGM FVI/TASV relativ deutlich mit 11:2 Toren gegen die am ersten Spieltag siegreiche Hohenecker Mannschaft. Den großen Unterschied zum ersten Spiel machte vor allem ein Spieler aus: Dave Giordano, seit Februar achtzehnjährig, spielt seit dieser Saison in der ersten Mannschaft des TASV Hessigheim, Kreisliga A 3, ist jedoch auch für die A-Jugend spielberechtigt. Er schoss allein 5 Tore. Trotz des deutlichen Sieges gab es doch einen kleinen Wermutstropfen: Nach dem Spiel waren vier Spieler verletzt.
Es spielten: Yusuf Sevendir, Fabian Kübler, Tim Hörmann, Patrick Offenbecher (3), Eren Savas, Morice Molnar, Gemal Dachil (1), Tim Nägele (1), Nils Neuenhaus (1), Justin Bayer, Julius Kratochwil, Dave Giordano (5), Luca Böhm.
Trainer: Mehmet Aykan

A-Jugend muss viel investieren, um gegen Neckarweihingen mit 7:4 zu gewinnen

Ohne Dave Giordano und ohne die 4 Verletzten aus dem Mittwochspiel reiste man am Samstagnachmittag nach Neckarweihingen. Trotzdem starteten die Jungs vielversprechend. Nachdem unsere Mannschaft schon mit 4:0 wie der sichere Sieger aussah, schöpfte das Team aus Neckarweihingen durch die Anschlusstreffer kurz vor und kurz nach der Pause zum 2:4 noch mal Hoffnung. In den letzten 25 Minuten entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, allerdings mit fairen Mitteln. Die anfängliche spielerische Überlegenheit der SGM FVI/TASV ging hier komplett verloren. Es gab zwar immer wieder klare Konterchancen, die aber nur wenige Male verwertet wurden. Zum Schluss freute sich die mit sechs B-Jugendspielern angetretene Mannschaft über die Punkte.
Es spielten: Yusuf Sevendir (TW), Tim Hörmann, Patrick Offenbecher (2), Morice Molnar, Gemal Dachil, Tim Nägele (1), Nils Neuenhaus (1), Justin Bayer, Julian Kratochwil (1), Dario Magagnino (1), Albion Hulaj, Jannik Seruga (1) Omid Akbari, Layth Alobidie, Yasin Sevendir.
Trainer: Mehmet Aykan

 

B-Jugend: FC Gerlingen tritt mangels Spieler nicht an

Am Donnerstagabend hätte unsere B-Jugend in Gerlingen spielen sollen, aber die Gäste konnten keine Mannschaft stellen. Das Spiel wurde abgesetzt.

Im Sonntagsspiel gegen den momentanen Tabellenführer der Bezirksliga, die SGM Oberriexingen/Markgröningen/Unterriexingen konnte man lange Zeit gut mithalten, bis zur 30. Minute führte das Team sogar mit 1:0, ehe die Gäste zum 1:1 Pausenstand ausglichen. In der 2. Hälfte schwanden jedoch zusehends die Kräfte. Fünf Tore durch den extrem schnellen Gästestürmer Bendik ließen die Hoffnungen auf ein besseres Ergebnis mehr und mehr schwinden. Am Ende stand es 3:7 für die Gäste.
Es spielten: Marvin Igrec (TW), Dario Magagnino, Albion Hulaj, Yasin Sevendir, Alessio Lorefice (1), Layth Alobidie (1), Koray Aykan (1), Leon Bekaj, Stefano Pulia, Jona Moses, Omid Akbari (1), Jan Tomasch, Emre Tyriaki, Nawid Hadi, Emirhan Yildiz.
Trainer: Mehmet Aykan

Klarer Sieg im Abendspiel für die C11-Jugend

Zweiter Sieg im zweiten Pflichtspiel. Mit 10:1 Toren gewann unsere C11 am Dienstagabend in Hessigheim gegen den FV Kirchheim. Nach dem eher etwas mühsamen Sieg in Kornwestheim war dies ein Motivationsschub für die kommenden Spiele.
Es spielten: Joel Tischler (TW), Maik Schoppe (1), Matteo Di Lella, Levin Mugai (1), Tarik Aykan, Alexandros Papadopoulos(3), Deniz Kilic (2), Dennis Ruff-Alcantara (2), Jonas Schäfer, Marcel Lentner, Pascal Nägele, Julian Großmann, Imad Hejazi (1).
Trainer: Ralf Lentner und Oliver Steiner

C11 – Tammer Trainer nimmt seine Spieler vom Feld wegen angeblicher Benachteiligung durch den Schiedsrichter

Beim Stand von 2:6 für Unsere SGM verließ die Heimmmannschaft vom VfB Tamm acht Minuten vor Spielende das Spielfeld. Aus der Sicht unserer beiden SGM – Trainer ein sehr unsportliches Verhalten. Vermutlich wird das Spiel für uns gewertet und Tamm erhält eine Strafe.
Es spielten: Joel Tischler (TW), Maik Schoppe, Matteo Di Lella, Levin Mugai (1), Tarik Aykan, Connor Schubert, Deniz Kilic, Dennis Ruff-Alcantara (4), Jonas Schäfer, Marcel Lentner (1), Pascal Nägele, Julian Großmann, Imad Hejazi.
Trainer: Ralf Lentner und Oliver Steiner

D2 – Einseitiges Spiel gegen SV Salamander Kornwestheim II – Sieg mit 0:23 Toren

Zum Schützenfest in Kornwestheim
Mit dem Selbstbewusstsein des Tabellenführers und einem ungefährdeten Auftaktsieg im Rücken ging die Reise unserer D2 am vergangenen Samstag zum SV Salamander Kornwestheim. Der Gastgeber schien die eigene Auftaktpleite noch nicht richtig verarbeitet zu haben, die Unsicherheit war der Mannschaft von Beginn an anzumerken. Somit ließen unsere Jungs nie den Hauch eines Zweifels aufkommen, wer am Ende den Platz als Sieger verlassen würde. Von Beginn an druckvoll und kombinationsstark agierend, stand es bereits nach 15 Minuten nach 3 Toren von Dennis und Treffern von Lenard und Michael 5:0 für die Mannschaft der Trainer Emre und Alex, sodass nunmehr ruhig und besonnen aus einer stabilen Abwehr heraus das Spiel bestimmt werden konnte. Besonders hervorzuheben ist der wunderschöne Treffer von Michael, der sich an der Mitteillinie den Ball erkämpft hatte und dann aus vollem Lauf im langen Eck unterbringen konnte. Es folgten weiterhin Chancen im Minutentakt: sei es Dennis nach uneigennützigem Zuspiel von Niclas, Lenard mit einem schönen Doppelpack, oder auch Kapitän Ferdinand, der ebenfalls noch vor dem Halbzeitpfiff das Leder zweimal im Netz versenken konnte. Auch in der zweiten Halbzeit riss der Spielfluss nicht ab. Hier konnte vor allem Mathis, der im ersten Durchgang noch zwischen den Pfosten stand, sein Scorer-Konto mit 5 Treffern aufbessern. Aber auch Valentin, Rayen, Niclas und Daniel steuerten sehenswerte Treffer bei. Auch Dennis durfte nochmal ran und kam so zu seinem fünften Treffer an diesem Tage. Die Defensive um Johannes und Merlin hatte an diesem sonnigen Vormittag lediglich den Auftrag, die Null zu halten. Frei nach Motto: Die Offensive gewinnt Spiele, die Defensive gewinnt die Meisterschaft. Doch trotz der Torflut sahen die Trainer einige im Training erarbeitete Abläufe noch nicht zur vollsten Zufriedenheit umgesetzt: der Spielaufbau war teilweise noch zu träge, die Rückwärtsbewegung und Einnahme der Grundordnung bei Ballbesitz des Gegners zu langsam. Leider kann dieses Spiel aufgrund des viel zu schwachen Gegners nicht als Maßstab oder klare Standortbestimmung gesehen werden. Die erste richtige Prüfung erwartet unsere Mannschaft am nächsten Samstag beim Heimspiel gegen den FV Löchgau III, der ebenfalls mit 2 Auftaktsiegen als Tabellenzweiter die Reise in die Festung Fischerwörth antreten wird. Unsere Mannschaft muss sich jedoch vor keinem Gegner verstecken und wird die kommende Trainingswoche intensiv nutzen, um bestens für dieses Spitzenspiel gerüstet zu sein. (Bericht von A. Beer)
Es spielten: Mathis Emmerling (TW)(5), Merlin Schubert, Colin Witzky, Ferdinand von Linck (2), Lenard Krüger (3), Valentin Neu (1), Rayen Ben Amor (1), Joey Seethaler, Dennis Zimmermann (5), Niklas Beer (4), Johannes Keicher, Daniel Kechter (1), Maciej Owcarek (Einwechseltorspieler), Michael Neufeld (1).
Trainer: Emre Celenk, Alex Beer

D1: Erstes Punktspiel zu Hause verloren

Unsere D1 muss noch auf das erste Erfolgserlebnis warten. Gegen die SGM TSG Steinheim/GSV Erdmannhausen II verlor das Team beim Heimspiel in Hessigheim knapp mit 2:4 Toren.

Es spielten: Jens Schäfer (TW), Elias Mihorczuk, Nehemia Wild, Kilian Rau, Lucian Tischler (1), Tom Trinkner, Divine Ighwre (1), Omarion Ailenofe, Marlon Buchwald, Robin Bartsch, Robin Hentschel, Luke Leibold, Til Weber, Drilon Latifi (Ersatztorspieler).

Weitere Ergebnisse vom letzten Wochenende:

E1 GSV Erdmannhausen II – FV SKV Ingersheim I 3:12

Spielbericht : (Von Nico Bittner)
Am Samstag, den 28.09.2019 trafen sich die Vereine GSV Erdmannhausen II und der FV Ingersheim I zum ersten Punktspiel der Saison. Um 12:00 Uhr wurde das Spiel der E-Jugendmannschaften in Erdmannhausen angepfiffen. In der ersten Halbzeit die 25 Minuten dauerte lag der FV Ingersheim mit 6:3 in Führung. Nach der Halbzeitpause drehte der FV Ingersheim richtig auf und erhöhte zum Endstand von 12:3. Der FV Ingersheim fuhr mit hochverdienten 3 Punkten nach Hause.

Spieler: Bennet Haski, Konstantin von Linck, Lenard Ailenofe, Maël lrro, Marco Bittner, Marian Krönes, Max Engelhardt, Max Strubel, Nico Bittner,
Rillind Halimi.
Trainer: Steffen von Linck

E2 FV SKV Ingersheim II – TSG Steinheim III 3:6

Vorschau:


Donnerstag, 03.10.2019

11.30 Uhr C11 Pokalspiel – TV Pflugfelden I in Hessigheim
17.00 Uhr A Pokalspiel auswärts – FV Kirchheim

Samstag, 05.10.2019

10.30 Uhr D1 auswärts – TSV Schwieberdingen II
10.30 Uhr D2 Heimspiel – FV Löchgau III
12.00 Uhr E1 auswärts – TSV Bönnigheim
13.30 Uhr E2 auswärts – FV Markgröningen II

Sonntag, 06.10.2019

10.30 Uhr B auswärts – FSV 08 Bissingen II

A – C 11 – C 7 spielfrei