FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

FVI – Jugend und SGM – Jugend

Samstag 13. Juli 2019

Turnierteilnahmen verschiedener Jugendmannschaften in den Pfingstferien

Am Pfingstsamstag spielte unsere SGM C-Junioren beim traditionellen Turnier in Kornwestheim zusammen mit 5 weiteren Mannschaften. Die eben erst in die Leistungsstaffel aufgestiegene Mannschaft musste sich mit weiteren Leistungs- und Bezirkssttaffel – Mannschaften messen und erreichte den 5. Platz.

Das ebenfalls in Kornwestheim geplante Turnier für B-Jugendmannschaften fiel wegen kurzfristigen Absagen von 3 Vereinen aus.

Am Wochenende nach Pfingsten waren die D1 und die E1 auf Turnieren in Spiegelberg und Pleidelsheim. Trotz guter Spiele konnte kein Podestplatz errungen werden.

Auch am letzten Wochenende waren die D1 und D2 beim Turnier in Großbottwar. Beide Mannschaften spielten gut mit, konnten jedoch auch keinen Pokal mit nach Hause nehmen. Im Anschluss an die Turnierteilnahme feierte die D-Jugend ihr Saison – Abschlussfest auf dem Fischerwörth – Sportgelände. Das von Eltern und den Trainern Stefan Schubert, Maximilian Ast uns Maximilian Knödel gut organisierte Fest hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht und die Jungs freuten sich auch über das kleine Abschlussgeschenk, ein Dusch und Deo – Set mit Waschlappen. Zugleich sollte dies auch ein „kleiner Wink mit dem Zaunpfahl sein“.

F2 weiter auf Erfolgskurs

Die unglaubliche Hitze in Iptingen machte unseren 2011ern am Wochenende sehr zu schaffen. Das erste Spiel konnte man locker mit 6:1 für sich entscheiden.

Man versuchte, sich mit allen Mitteln abzukühlen aber von Minute zu Minute war es schwerer in der tropischen Hitze sich zu konzentrieren. Unsere Ingersheimer konnten dennoch mit ihrem Erlernten zeigen, dass sie in den meisten Situationen jedem Gegner Paroli bieten können. Mit  3 Siegen und 2 Unentschieden wurde wieder einmal gezeigt dass diese Mannschaft zu den TOP Teams im WFV Bezirk zählen. Seit 27 Spielen ist man nunmehr ungeschlagen. Es ist einfach schön, diese 2011er und 2012er spielen zu sehen. Eine Medaille konnte auf diesem gut organisierten Spieltag auch mit nach Hause genommen werden. Teams aus der Pforzheimer Region wurden auf unsere Spielweise aufmerksam und auch hier wurden weitere Kontakte mit Leistungsvereinen geknüpft, die sich gegen uns messen möchten.

Geschwitzt für Ingersheim haben:
Rafael Proksch, Julian Fleischmann, Justin Dias, Lenny Bareiß, Henri Ruhbaum, Paul Klinger, Janine Lang und die Eltern, die tatkräftig angefeuert haben.

Tolle Abschlussveranstaltung mit Fahrradtour und Zeltlager

Toller Saisonabschluss für die E- und F-Jugend

Die Idee des F-Jugendtrainers Steffen von Link eine Fahrradtour mit Zeltlager durchzuführen war ein voller Erfolg und für viele der Teilnehmer eine erstmalige Erfahrung, die allen riesig Spaß bereitet hat. Nicht alle, aber ein großer Teil der drei Mannschaften war dabei.

25 Kinder der F1 und der beiden E-Jugendmannschaften starteten am Freitagnachmittag um 15.00 Uhr Richtung Vaihingen Enz auf dem Enztalradweg. Nach mehreren Trink- und Erholungspausen, bei denen ein Begleitfahrzeug vor Ort war, erreichten die Kinder mit ihren Trainern und Betreuern um 18.15 Uhr nach rund 28 km den Sportplatz des VfB Vaihingen Enz. Hier zeltete man in Zelten des Sportkreises Ludwigsburg. Strom und Toiletten sowie Duschmöglichkeiten stellte der VfB Vaihingen. Am Sonntagnachmittag um 17.00 Uhr erreichte die Gruppe erschöpft, aber sehr zufrieden wieder das Sportgelände in Ingersheim.

Unternehmungen wie Lagerfeuer, Würstchen grillen, Stockbrot backen, Wanderung zum Wasserspielplatz mit Bachwanderung in Aurich, zweimaliger Besuch des nahe gelegenen Schwimmbades waren für die Kinder erlebnisreich, genauso wie die Hin- und Rückfahrt mit den Fahrrädern. Der Zeltaufbau, das Zelten, das gemeinsame Essen, alles etwas vollkommen Neues und Interessantes. In jeder freien Minute wurde natürlich auch auf dem gut gewässerten Sportplatz gekickt.

Damit dies alles so reibungslos ablaufen konnte, war eine gute Planung und die Mithilfe der Trainer und auch einiger Eltern als Betreuer, Helfer und Materialtransporteure notwendig.

Allen an der Organisation und am Ablauf Beteiligten gilt ein ganz großer Dank.

Es waren dies die Trainer Steffen von Link, Andrea Schneider, Filippo Nicoletti und Walter Zimmer sowie die Eltern Florian Witzky, Rainer Zimmermann, Steffen Krönes mit Ehefrau, Andi Neupert und Alex Seethaler.