FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

FVI – Jugend und SGM – Jugend

Freitag 24. Mai 2019

Bambinispieltag in Poppenweiler

Sonne pur am Vormittag. Nach den letzten kalten Tagen genossen alle Beteiligten die warme Sonne. 3 Teams spielten jeweils 5 Spiele. Da die meisten anderen Vereine auch 2 oder 3 Mannschaften gestellt hatten, waren die Teams in Gruppen zusammen mit ersten, zweiten oder dritten Mannschaften leistungsmäßig gut zusammengestellt.

Die Jungs waren mit jeweils einem Wechselspieler, bei Mannschaft 3 waren es zwei Wechselspieler, konditionell ganz schön gefordert, sie haben dies jedoch toll gemeistert. Es gab etwa eine ausgeglichene Anzahl von Siegen und Niederlagen, beziehungsweise Unentschieden.

Es spielten: David Binzer, Jonas Hellebrand, Omid Karimi, Mick Bareis, Ben Eggert, Leon Livoreka, Endrit Livoreka, Henry Heidel, Diego Hoffmann-Completto, Elia LaRocca, Adrijon Hoxha, Lorenz Luidthardt und Benedikt Knöppel

Trainer: Walter Zimmer, Helfer: Nicholes Käser und Adrion Hoxha

C-Jugend
Das Spiel gegen Gemmrigheim/Ottmarsheim wird zur Routineangelegenheit

Beim Sonntagmorgenspiel gegen die SGM VfL Gemmrigheim/TSV Ottmarsheim war die Überlegenheit unserer Mannschaft von Beginn an zu sehen. Die Gastherren hatten kaum Chancen und kamen auch nur selten bis zu unserem Strafraum. So wurde es am Ende ein 0:10 aus Sicht der Gastherren.

Es spielten: Joel Tischler (TW), Levin Mugai, Jona Moses, Tarik Aykan(1), Stefano Pulia (3), Albion Hulaj, Dario Magagnino (4), Deniz Kilic (1), Rodrigo Fernandes-Neves, Marcel Lentner(1), Imad Hejazi, Maxim Petrenko, Mete Celenk, Maximilian Steiner

Trainer: Emre Celenk und Oliver Steiner

B-Jugend
Aufstellung beim Spiel gegen TV Aldingen:

Yusuf Sevendir (TW), Fabian Kübler, Nils Neuenhaus (1), Justin Bayer, Dario Magagnino, Eren Savas, Yasin Sevendir, Julian Kratochwil (1), Albion Hulaj, Mohammed Diar-Bakerli, Layth Alobidie , Jan Tomasch, Omid Akbari , Justin Sanchez (2) und Gemal Dachil

Trainer: Mehmet Aykan

D2 hält gegen Aldingen I sehr gut dagegen

Unsere junge D2 (Jahrgang 2008, ergänzt mit zwei Spielern Jg. 2007 und dem Torspieler Mike Genc, Jg. 2006) spielte gegen den TV Aldingen 1, bei dem alle Spieler vom Jahrgang 2006 waren, mit viel Ehrgeiz und lieferte ein tolles Spiel. Nur in den ersten 10 Minuten, als die Ingersheimer wohl von der körperlichen Überlegenheit etwas beeindruckt waren, ließ man sich hinten reindrücken und kassierte hierbei auch die beiden Gegentore. Danach ließen die Jungs nichts mehr zu. Trainerin Andrea Schneider führte dies auch auf die Hilfe des C-Jugendtrainers Emre Celenk zurück, der Andrea riet, hinten etwas umzustellen. Allerdings konnte leider auch kein eigenes Tor erzielt werden.

Es spielten: Mike Genc (TW), Mathis Emmerling, Johannes Keicher, Valentin Neu, Joey Seethaler, Ferdinand von Link, Dennis Zimmermann, Michael Neufeld, Colin Witzky, Merlin Schubert, Tom Trinkner, Marlon Buchwald.

Trainerin: Andrea Schneider

E2 – trotz 1:3 gegen Poppenweiler II – Trainer und Spieler nicht enttäuscht

Am Freitagabend hatte Trainer Filippo Nicoletti noch die Sorge, überhaupt am Samstag antreten zu können, da ihm mit Nico Bittner, Luke Leibold und Elvis Kajtazi drei wichtige Spieler fehlten.

Am Samstag dann war er positiv überrascht, wie gut sich die 8 Jungs und Lotta beim Spiel auf dem ungewohnten Kunstrasen in Poppenweiler im Spiel gegen Poppenweiler II präsentierten. Das ganze Spiel über konnte die Mannschaft ebenbürtig mithalten. Eigentlich wäre ein Unentschieden (1:1) verdient gewesen. Dass es nicht so war, dafür sorgten zwei sehr glückliche Tore der Poppenweiler, wo einfach Pech für unser Team im Spiel war. Filippo lobte das Team jedenfalls wegen des Kampfgeistes bis zum Schluss und vor allem auch, weil das Team gut zusammengespielt hat und sich die Spieler auch gegenseitig ausgeholfen haben, wenn mal einer überspielt worden war.

Es spielten: Lenard Ailenofe (TW), Bennet Haski, Marco Birkner, Salvatore Nicoletti, Eris Rama, Robel Tsegay, Lotta Zinnow, Ivan Kaykavac, Hamzah Diar Bakrli

Trainer: Filippo Nicoletti

 

F-Jugendspieltag in Affalterbach

Bei herrlichem Fussballwetter am Samstagmorgen spielten 3 Mannschaften der 2011er und 2 Mannschaften der 2010er beim Spieltag in Affalterbach.

Bei sehr guten Spielen gegen zum Teil auch wieder ältere Jahrgänge konnten unsere Ingersheimer  F2 Junioren wieder einmal beweisen, dass sie in Ingersheim gut aufgehoben sind und eine gute Jugendarbeit des Vereins genießen. Überwiegend Siege und Unentschieden konnte man verbuchen. Natürlich waren auch einzelne Niederlagen dabei.

Aber man konnte mit der Leistung aller Spieler sehr zufrieden sein. Deshalb freut man sich auf weitere Spieltage und Freundschaftsspiele um diesen Jahrgang weiter zu fördern.

Für die 3 Mannschaften der F2 spielten: David Elmas, Endri Dahrda, Henri Metsch, Henry Ruhbaum, Ilay Fasini, Janine Lang, Julian Fleischmann, Justin Diaz, Leander Bogert, Lenny Bareiß, Leo Peter, Leon Bauer, Leonard Niedzella, Lois Pfau, Paul Klinger, Paul Nothacker, Rafael Proksch, Rionor Grabanica.

Trainer: Ralf Lang, David Adamczyk und Gast-Trainer Felix Fleischmann

Vom Jahrgang 2010 fehlten mit Simon Schöll, Rilind Halimi und Moritz Botsch drei Spieler, so dass Trainer Steffen von Link etwas umstellen musste. Trotzdem waren zumindest die 5 Spiele der 1. Mannschaft mit 3 Siegen und zwei Niederlagen im grünen Bereich. Beide Teams waren bei dem ungewohnt warmen Wetter konditionell richtig gefordert, denn es gab ja nur einen Wechselspieler. Gespielt haben jedenfalls alle Kinder viel, was auch wieder jeden ein Stück weiter brachte.

Für die 2 Mannschaften der F1 spielten: Burak Akogul, Konstantin von Link, Koray Pinaroglu, Marian Krönes, Max Engelhardt, Abdullah Bozkurt, Ibrel Awussoba, Jonathan Knöppel, Karanjit Shoker, LinusNeupert und Max Eckert

Trainer: Steffen von Link

 

Bambinispieltag in Poppenweiler

Sonne pur am Vormittag. Nach den letzten kalten Tagen genossen alle Beteiligten die warme Sonne. 3 Teams spielten jeweils 5 Spiele. Da die meisten anderen Vereine auch 2 oder 3 Mannschaften gestellt hatten, waren die Teams in Gruppen zusammen mit ersten, zweiten oder dritten Mannschaften leistungsmäßig gut zusammengestellt.

Die Jungs waren mit jeweils einem Wechselspieler, bei Mannschaft 3 waren es zwei Wechselspieler, konditionell ganz schön gefordert, sie haben dies jedoch toll gemeistert. Es gab etwa eine ausgeglichene Anzahl von Siegen und Niederlagen, beziehungsweise Unentschieden.

Es spielten: David Binzer, Jonas Hellebrand, Omid Karimi, Mick Bareis, Ben Eggert, Leon Livoreka, Endrit Livoreka, Henry Heidel, Diego Hoffmann-Completto, Elia LaRocca, Adrijon Hoxha, Lorenz Luidthardt und Benedikt Knöppel

Trainer: Walter Zimmer, Helfer: Nicholes Käser und Adrion Hoxha

WZ