FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

FVI – Jugend und SGM – Jugend

Montag 25. März 2019

B-Jugend gewinnt auch ihr 2. Spiel in der Leistungsstaffel

Gegen die SGM TSG Steinheim/GSV Erdmannhausen, welche ihr erstes Spiel genauso wie unsere Mannschaft gewonnen hatte, war es bis zur 33. Spielminute ein ausgeglichenes Spiel, bis Nils Neuenhaus das 1:0 erzielte. Mit dem Tor im Rücken erhöhte sich die Dominanz der Heimmannschaft. Layth Alobidie, Justin Sanchez und Dario Magagnino erhöhten nach der Halbzeit auf 4:0. Dann gab es wieder den Flüchtigkeitsfehler, der den Gegnern zu mehr Mut verhalf: Bei einem Rückpass zum Torspieler Jusuf Sevendir hatte Albion Hulaj übersehen, dass da noch ein Steinheimer Spieler weit im Abseits stand. Der staubte ab und verkürzte auf 4:1. Kurz darauf fiel nach einem Freistoß nah an der 16 – Meter – Grenze ein schönes Kopfballtor des auffälligsten Steinheimer Spielers Alexander Grimm, der auch schon das erste Gegentor erzielt hatte. Doch sofort reagierte unsere Spieler wieder und nach einer gut getimten Flanke von links köpfte Dario Magagnino sein 2. Tor am langen Toreck unhaltbar zum 5:2 ein. Danach gab es zwar noch weitere Ingersheimer Chancen, es fiel jedoch kein Tor mehr.

Es spielten für die B-Jugend:
Yusuf Sevendir (TW), Fabian Kübler, Nils Neuenhaus (1), Justin Bayer, Dario Magagnino (2), Morice Molnar, Eren Savas, Yasin Sevendir, Julian Kratochwil, Albion Hulaj Mohammed Diar-Bakerli, Layth Alobidie (1), Emirhan Yildiz, Justin Sanchez (1) und Omid Akbari

D1 siegt im ersten Pflichtspiel der Leistungsstaffel gegen TV Aldingen 2

Ein schwer erkämpfter Sieg, der zum Schluss vor allem mit viel Einsatz gerettet wurde, bringt unsere D1 einen Schritt näher an den Klassenerhalt. Der herausragende Spieler auf Ingersheimer Seite, Matteo die Lella, brachte unsere Mannschaft schon nach 6 Minuten 1:0 in Führung.
Kurz nach der Halbzeit, in Minute 34 erhöhte Connor Schubert mit einem tollen Schuss aus vollem Lauf vom rechten Strafraumeck in den linken Torwinkel unhaltbar zum 2:0. Doch die Aldinger Spieler gaben sich nicht auf, im Gegenteil, sie erspielten sich mehr und mehr Torchancen und konnten mit einem ebenfalls unhaltbaren Schuss in den rechten Winkel zum 1:2 verkürzen. Jetzt rannten die Aldinger nur noch Richtung Ingersheimer Tor und die gesamte Heimmannschaft verteidigte verbissen diesen wertvollen ersten Sieg bis zum Abpfiff.

Es spielten für die D1:
Mike Genc, Pascal Nägele, Ardison Hoxha, Connor Schubert (1), Jonas Schäfer, Matteo DiLella (1), Marlon Buchwald, Omarion Alinofe, Jakob Schaaf, Elias Mihorczuk und Dawit Tsegay.

C-Jugend fiebert dem Start entgegen

Weil das erste Spiel am vorletzten Wocheenende wegen der schlechten Platzverhältnisse in Gemmrigheim abgesagt worden war und die Mannschaft letztes Wochenende spielfrei hatte, haben die Trainer Emre Celenk und Oliver Steiner am letzten Sonntag noch einmal ein Testspiel, diesmal gegen die Leistungsstaffelmannschaft von der SGM TuS Freiberg/GSV Pleidelsheim angesetzt. Das Spiel endete 1:1.

Die Trainer waren mit dem Spielverlauf zufrieden, mit dem Ergebnis nicht unbedingt, denn unsere Mannschaft erspielte sich sehr viele Chancen, konnte letztendlich aber nur ein Tor erzielen. Man darf gespannt sein, ob es der C-Jugend dieses Frühjahr gelingt, in die Leistungsstaffel aufzusteigen, nachdem sie im Herbst noch knapp als 2. der Qualistaffel gescheitert waren.

Dies war bereits das achte Testspiel seit Anfang Februar, jetzt wollen die Jungs und auch die Trainer endlich um Punkte spielen.

Für die C-Jugend spielten:

Joel Tischler (TW), Jona Moses, Maxim Wegner, Mertcan Tekin, Levin Mugay, Tarik Aykan, Stefano Pulia (1), Maxim Petrenko, Deniz Kilic, Rodrigo Fernandes-Neves, Marcel Lentner, David Benninger, Mete Celenk, Lukas Fuchs, Jakob Kröner, Albion Tolaj.

E2 spielte gegen TV Neckarweihingen 2 unentschieden 3:3

Die E2 trat sehr engagiert in ihrem ersten Pflichtspiel auf. Zunächst mussten sich die Spieler noch finden und man lag relativ schnell mit 0:2 zurück. Doch danach erarbeitete sich das Team viele Chancen, nur die Torausbeute war zu gering. Der Spielaufbau über den Torspieler, das Kurzpassspiel, sowie das Zweikampfverhalten zeigten die Weiterentwicklung unserer Spieler auf. Als spielbestimmende Mannschaft wäre ein Sieg verdient gewesen.

Es spielten für die E 2:
Maciej Owcarek (TW), Dennis Zimmermann (1), Lotta Zinnow, Nico Bittner, Robel Tsegay, Salvatore Nicoletti, Marco Birkner (2), Eris Rama, Lenard Ailenofe, Bennet Haski.

E1 – der Spielgegner SGV Freiberg sagte das Spiel kurzfristig ab

Wegen Krankheit mehrerer Spieler sagten die Freiberger ab. Vermutlich wird das Spiel nachgeholt.

F-Jugend mit fünf Teams beim Spieltag in Sternenfels

Unsere F2 trat am Sonntagnachmittag zum Spieltag in Sternenfels mit allen Spielern und insgesamt 3 Mannschaften an.

Das erste Mal nach der Hallensaison auf Rasen und gegen starke Gegner war man nach sehr kurzer Eingewöhnung gleich präsent und durch sehr schöne Spielzüge Dribblings und Torschüsse zeigten die Ingersheimer ihr Erlerntes. Das Trainergespann Ralf Lang und Maurice Bliesener war mit der Leistung aller Spieler sehr zufrieden. Nach insgesamt 15 Spielen aller 3 Mannschaften waren nur 2 Niederlagen, ein paar Unentschieden und viele Siege dabei. Man sieht, hier ist man auf einem guten Weg und freut sich auf den Spieltag in Ingersheim am 04.Mai, wo man diese Jungs und ein Mädel im Heimspiel sehen kann.

Die beiden F1 – Mannschaften spielten gegen starke Gegner, wie zum Beispiel SGV Freiberg, Rutesheim, Ditzingen, MTV Ludwigsburg oder Leonberg-Eltingen. Trainer Steffen von Link, der Wert auf eine offensive Spielweise mit vielen 1:1 – Dribblings legt, war mit der Leistung der Jungs zufrieden, obwohl man nicht allzu viele Spiele gewinnen konnte.

Bambinis spielten beim Spieltag in Neckarweihingen

Mit einem kleinen Team war Trainer Walter Zimmer in Neckarweihingen. In der Woche zuvor gab es noch keine Nachricht, dass dieser Spieltag zustande kommt. So hatten viele Eltern Anderes an diesem Wochenende eingeplant. Schließlich war dann mit Leon Livoreka, Dejan Girlich, Ben Eggert vom jüngeren Jahrgang 2013 und Lorenz Luidthard und Adrijon Hoxha vom Jahrgang 2012 doch noch eine Mannschaft am Start. Der Spielplan mit 6 Spielen pro Team konnte vom Veranstalter zeitlich nicht eingehalten werden. So war die Konzentrationsfähigkeit der jungen Spieler zum Schluss nicht mehr ganz so gut. Trotzdem konnte man drei der sechs Spiele gewinnen.

 

Vorschau

Samstag, 30.03.2019

10.30 Uhr D 1 SGM TuS Freiberg/GSV Pleidelsheim I – SGM FVI/TASV I

(Leistungsstaffel) In Pleidelsheim

D 2 SGM FVI/TASV II – FC Marbach I in Hessigheim

12.00 Uhr E 1 FV Ingersheim I – SpVgg Besigheim I

12.00 Uhr E 2 FV Ingersheim II – SpVgg Besigheim II

15.00 Uhr C SGM TASV/FVI – FC Marbach in Ingersheim

Sonntag, 31.03.2019

10.30 Uhr B FV Kirchheim – SGM FVI/TASV (Leistungsstaffel)