FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

FVI II verliert im Aufstiegsrennen an Boden.

Montag 28. Februar 2011

TV Möglingen – FVI II  2:0 (0:0)

Nach der Niederlage im Spitzenspiel beim Tabellendritten hat der FV Ingersheim im Kampf um die Aufstiegsplätze an Boden verloren. Bereits in der 4. Minute gerieten die Ingersheimer auf dem sandigen Kunstrasenplatz auf die Verliererstraße. Vorausgegangen war diesem Gegentreffer ein Fehlpass von Bender. Die Ingersheimer hatten gegen die sehr aggressiv auftretenden Gastgeber große Probleme, um ins Spiel zu kommen. Die Möglinger profitierten bei ihrer oftmals überharten Spielweise von der großzügigen Regelauslegung des jungen Schiedsrichters, der sehr viel laufen ließ und das Spiel nicht wirklich im Griff hatte. Trotzdem war der FVI das tonangebende Team. Man erarbeitete sich einige gute Möglichkeiten, aber entweder scheiterte man am gegnerischen Torspieler oder an der vielbeinigen Möglinger Abwehr. Effektiver waren in Sachen Chancenverwertung die Gastgeber. In der 56. Minute erhöhten sie auf 2:0. Michael Reber hatte den ersten Ball noch abwehrt, gegen den zweiten Versuch war er machtlos. Die Ingersheimer drängten zwar noch auf den Anschluss, doch trotz einiger guter Chancen in den letzten 20. Minuten blieb es bei der unglücklichen 2:0 Niederlage.
FVI II: Reber, Rall, Bender, Pristl, Aytug, Banda (ab 70. Minute Üzümcü), Schuster, Grätz, Giunta, M. Kicherer, Lujanac (ab 65. Minute Friedl).