FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

FVI II feiert gelungene Premiere in der Kreisliga A

Sonntag 24. August 2014

FV Ingersheim II – DJK Ludwigsburg 4:0  (0:0)

FVI_DJK LudwigsburgDie Fischerwörth- Elf machte bei ihrer Premiere in der Kreisliga A dort weiter wo sie in der vergangenen Saison aufgehört hatte. Sie lieferte eine überzeugende Leistung ab und gewann auch in dieser Höhe verdient.

Unterstützt von Lauritz Lindig, Patrick Pace und Michael Göbel aus dem Bezirksligakader, die ihren Kameraden gerne aushalfen, beherrschten die Ingersheimer das Spiel von Beginn an.

Aus einer stabilen Defensive heraus kontrollierten sie Ball und Gegner und hatten durch Florian Lauer, Michael Göbel und Christian Nentwich Möglichkeiten mit einer Führung in die Kabine zu gehen.

Doch es dauerte bis zur 48. Minute ehe Lauer den Premierentreffer für den Aufsteiger in der neuen Klasse erzielte. Nentwich erhöhte wenig später auf 2:0. Nach diesem deutlichen Rückstand verstärkten die Gäste ihre Offensivbemühungen und hatten durch einen Lattentreffer zu ihrer einzigen nennenswerten Chance. Mit dem Treffer von Michael Göbel zum 3:0 war die Partie entschieden. Den Schlusspunkt setzte kurz vor dem Ende Timo Wildermuth, der eine gelungene Kombination zum 4:0 abschloss. Mit diesem deutlichen Erfolg sind die Schützlinge von Trainer Gerhard Bierent schon im ersten Saisonspiel in der neuen Liga angekommen.

FV Ingersheim II:
Tepegiotzis, Pace, Lindig, Bender, Nentwich (Makris 57′), Eggert, Mandau, Lauer (Alexandridis 85′), Läpple (Sauer 84′), Göbel, Wildermuth.

24.08.2014 | F.R.