FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

FVI empfängt zum letzten Vorrundenspiel die TSG Öhringen.

Mittwoch 25. November 2009

Das Duell zwischen den beiden Aufsteigern gehen die beiden Teams unter völlig unterschiedlichen Vorzeichen an. Während sich der FVI in der oberen Tabellenhälfte etabliert hat befindet sich die TSG Öhringen mitten im Abstiegskampf. Trotz des respektablen 2:2 Unentschiedens gegen die Sportfreunde Schwäbisch Hall stehen die Öhringer mit 18:36 Toren und und 9 Punkten auf dem vorletzten Rang. Das Team von Trainer Jochen Sailer zeigte in der Vorrunde bisher recht wechselhafte Leistungen. So gewann sie bei der KSG Gerlingen, verlor aber zu Hause gegen die TSF Ditzingen. Der FVI ist also gewarnt. Denn die Aufgabe gegen die Gäste aus Hohelohe erscheint von der Papierform her zwar lösbar, doch allein auf Grund der angespannten Personalsituation wird derFVI die Öhringer nicht auf die leichte Schulter nehmen. Denn mit Retter, Kleiss und Schick fallen drei Akteure definitiv aus. Eine Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Tricarico, Völlm und Bregler. Dagegen steht Trainer Koch mit Sedlmaier wieder eine Alternative zur Verfügung. Trotz des dezimierten Kaders wird der FVI am Sonntag um 14.30 Uhr alles versuchen, die Vorrunde mit einem Erfolgserlebnis abzuschließen.

Die zweite Mannschaft ist am Sonntag spielfrei.