FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

FV Ingersheim eröffnet im Pokal die neue Saison

Mittwoch 27. Juli 2011

Der FV Ingersheim eröffnet heute um 18.30 Uhr die Fußball-Saison 2011/2012. Die Fischerwörth-Elf empfängt im WFV-Pokal Schwäbisch Hall.
„Es ist schön, wenn man die Saison eröffnen darf – und das gegen einen so tollen und guten Gegner“, sagt der Ingersheimer Landesliga-Trainer Timm Fahrion vor dem Erstrundenduell im WFV-Pokal gegen die Sportfreunde Schwäbisch Hall. Im gesamten Fußballbezirk Enz/Murr ist das vom kommenden Samstag auf heute vorverlegte Duell das erste Pflichtspiel der Saison 2011/2012.

Der Verbandsliga-Aufsteiger aus Schwäbisch Hall geht als klarer Favorit in die Partie. Dennoch sieht Fahrion sein Team nicht ohne Chance. „Niemand sollte uns unterschätzen. Meine Spieler sind heiß“, erklärt der 30-Jährige und stuft die Begegnung als „absoluter Gradmesser“ ein: „Wenn wir gegen die Haller mithalten, sind wir auf dem richtigen Weg. Eine hohe Niederlage würde dagegen bedeuten, dass wir noch einiges tun müssen.“

Dass leistungsmäßig noch viel Luft nach oben ist, war auch beim Amateur-Cup des SGV Freiberg zu sehen. Dort landeten die Ingersheimer in ihrer Gruppe ohne Sieg nur auf dem fünften und damit letzten Platz. „Die Spieler waren müde und hatten schwere Beine. In den zwei Wochen zuvor hatte die Mannschaft nur einen freien Tag“, zeigt Fahrion Verständnis für den mäßigen Auftritt am Freiberger Wasen.

Zu allem Überfluss verletzte sich im letzten Gruppenspiel auch noch Neuzugang Pierre Fees: Der vom FC Marbach gekommene Stürmer knickte um und fällt mit einem Bänderanriss im Knöchel sechs Wochen aus. Mit Fabio Giunta kann heute ein weiterer Angreifer wegen Leistenbeschwerden nicht auflaufen. Geschont wird außerdem Innenverteidiger Massimo Primerano. Ihn plagen noch Knieprobleme.
ae