FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Ein Spiel mit neun Toren im Sportzentrum Fischerwörth

Sonntag 27. Mai 2018

FV Ingersheim – SGV Freiberg 6:3 (2:2)

Wie schon zuletzt bekamen die Zuschauer für ihr Eintrittsgeld einiges geboten. 9 Tore schossen die beiden Teams und auch diesmal machte der FV Ingersheim erst nach dem Wechsel alle klar. Dabei schien bereits nach 24 Minuten schon in trockenen Tüchern. Zu diesem Zeitpunkt führte die Fischerwörth Elf durch Treffer von Michael Göbel und Fabio Giunta mit 2:0.

Doch innerhalb von drei Minuten glichen die Gäste durch Charly Beye und Nick Burock zum 2:2 Halbzeitstand aus. Mit neuem Schwung kamen die Gastgeber aus der Kabine. Sie dominierten nun die Partie und gingen durch Göbel erneut in Führung. Kapitän Giunta erhöhte per Strafstoß auf 4:2. Der kurz zuvor eingewechselte Dennis Konrad sorgte für das 5:2.

Kurz vor dem Ende gelang Göbel mit seinem dritten Tagestreffer das 6:2. In der Schlussminute verkürzte Mert Tasdelen zwar noch auf 6:3 doch am Ende feierte der FVI die geglückte Revanche für die 4:1 Hinspielniederlage.

FVI: Vergilisi, Pristl, Dlabal, Madzaris, Giunta, Ottmar, Loibl (68 Minute Konradt), Costa, Katsanidis, Heinrich, Göbel..

SGV Freiberg II: Gkountis, Aonati, Günbele, Alber, Fatnani, Burock, Tasdelen, Muligi (50 Minute Demba), Ayig, Beye, Oswald (74 Minute Schönauer)

Schiedsrichter: Cvijetin Rikic

Tore: 1:0 Göbel (9.), 2:0 Giunta (24.), 2:1 Beye (31.), 2:2 Burock (34.), 3:2 Göbel (55.), 4:2 Giunta (64.), 5:2 Konradt (69.), 6:2 Göbel (88.), 6:3 Tasdelen (90.)