FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Dietz trifft wieder

Montag 11. April 2011

FV Ingersheim besiegt den SC Michelbach 3:2

Durch drei Tore von Fabian Dietz, der zuletzt Ladehemmung hatte, besiegte der FV Ingersheim in der Fußball-Landesliga Michelbach mit 3:2 (2:1).

Nach den Niederlagen gegen Gerlingen und in Großaspach feierte der FV Ingersheim gestern wieder einen Sieg. Dreifacher Torschütze war Fabian Dietz. Der Ingersheimer Trainer Timm Fahrion musste sein Team auf zwei Positionen umstellen, da Jerry Kleiss (krank) und Michael Schunger (Zerrung) verletzt passen mussten. Wieder dabei war Daniel Schick nach auskurierter Verletzung.
Die Gastgeber starteten gut in die Partie und erspielten sich etliche Chancen. Nach einem Diagonalpass von Wagas Malik flankte der auf die rechte defensive Außenposition versetzte Marco Völlm vors Michelbacher Gehäuse und fand in Fabio Giunta einen Abnehmer. Dessen Schuss landete aber bei SCM-Keeper Ruben Götz. Der war auch am Ball, als Dietz nach Vorarbeit von Jörn Pribyl beherzt aufs Tor schoss. Michelbach spielte munter mit und versteckte sich keineswegs nur in der eigenen Hälfte. Nur Chancen der Gäste ließ die aufmerksame Ingersheimer Abwehr nicht zu.

In der 22. Minute platzte bei Dietz der Knoten. Nach einem Pass von Pribyl auf Giunta und dessen Flanke hämmerte Linksfuß Dietz den Ball mit rechts aus 16 Metern in den Winkel (22.). Auch vor dem 2:0 hatte Giunta seinen Fuß im Spiel: Er bediente Schick, der den Ball überlegt zurücklegte und Dietz in Schussposition brachte – und der Stürmer überwand Götz zum zweiten Mal. Ein Fehlpass von Björn Rothkopf im Mittelfeld ermöglichte den Gästen den Anschlusstreffer, den Basri Tiryaki mit einem Schlenzer aus gut 20 Metern erzielte.

In der zweiten Halbzeit setzte Dietz fort, was er zuvor angefangen hatte. Nach einem Eckball von Schick traf er aus 16 Metern Torentfernung zum 3:1 (48.). Dadurch ließen sich die Gäste aber nicht in ihrem Tatendrang hindern. Im Anschluss an einen Eckball von Rico Megerle gelang Alexander Oertel der erneute Anschlusstreffer. Die Ingersheimer verpassten danach einen höheren Sieg, weil Dietz, Giunta und Philipp Sturm ihre Chancen vergaben. Den Sieg rettete Torhüter Tobias Staiger, der den Ball nach einem Freistoß von Marcel Mößner zur Ecke lenkte (87.). bz

FV Ingersheim: Staiger – Völlm, Wagner, Polziehn, Madzaris (76. Schuster) – Pribyl – Giunta, Schick (81. Sturm), Rothkopf, Malik (64. Eggert) – Dietz.