FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Archiv für die '2. Mannschaft' Kategorie

Unsere Zweite geht mit 10 Punkten auf Platz 10 in die Winterpause

Dienstag 19. November 2019

FVI II – SV Mundelsheim 4:4 (2:3)

Es war eine torreiche Sache, die letzte Vorrundenpartie zwischen dem FVI und dem SV Mundelsheim. Dabei gingen die Gäste früh in Führung, doch der FVI ließ sich nicht aus dem Konzept bringen und glich postwendend durch Patrick Bogun aus. Der war es auch der die erneute Gästeführung egalisierte. Trotzdem ging die Fischerwörth Elf mit einem Rückstand in die Kabinen. Nach dem Wechsel zogen die Mundelsheim auf 4:2 davon. Doch der FVI zeigte eine tolle Moral und verkürzte durch Lamin Sillah auf 2:3. Und kurz vor dem Ende wurden die Gastgeber für ihren unermüdlichen Einsatz belohnt. Gegen die durch eine gelb rote Karte dezimierten Gäste traf Kastriot Tahiri traf zum vielbejubelten 4:4 Endstand.

FVI II: Eisele, E. Schneider (15′ M. Schneider), Costa, Sillah, Nothacker, Buck, Unger, Burkhardt, Bogun, Glück (46′ Tahiri), Knödel.
Tore: 1:0 Bogun (20′), 1:1 (45′), 1:2 Knödel (65′ ET), 1:3 (75′), 2:3 Contrabona (80′).

Mini-Negativserie für unsere Zweite

Sonntag 10. November 2019

Club’ Italiano Großbottwar – FVI II 3:0 (1:0)

Gegen die beste Offensivreihe der Liga zogen sich die Ingersheimer über weite Strecken ganz gut aus der Affäre. Man verteidigte sehr konzentriert, konnte aber die Niederlage nicht verhindern. So kassierte man die dritte Niederlage in Serie und rutschte in der Tabelle weiter ab.

FVI II: Eisele, E. Schneider, Costa, Sillah, Nothacker, Buck (85′ M. Schneider), Unger ( 46′ Glück), Burkhardt, Bogun, Tahiri (67′ Contrabona), Knödel.
Tore: 1:0 (14′), 2:0 (67′), 3:0 (82′)

Unsere Zweite chancenlos gegen die Zweite von Murr

Sonntag 3. November 2019

FVI II – SGV Murr II 1:6 (0:4)

Nichts zu holen gab es für die zweite Mannschaft im Derby. Die Gäste waren deutlich überlegen und gingen nach einer Viertelstunde in Führung die sie bis zur Pause ausbauten. Nach dem Wechsel ließen es die Murrer ruhiger angehen und so kam der FVI durch Lamin Sillah zum Anschlusstreffer. Doch in der Schlussphase erhöhten die Gäste zunächst auf 1:5 ehe sie, nach einer gelb roten Karte in Unterzahl agierend, durch ein Eigentor von Michele Unger zum sechsten Treffer kamen.
FVI: Simsek (18′ Eisele), E. Schneider, M. Schneider (51′ Contrabona), Sillah, Nothacker, Buck, Unger, Demirhan, Bogun (65′ Vitopoulos), Glück, Knödel.
Tore: 0:1 (16′), 0:2 (27′), 0:3 (35′), 0:4 (43′), 1:4 Sillah (71′), 1:5 (83′), 1:6 Unger (ET 89′)

Unsere Zweite ohne Chance beim Tabellenführer

Montag 28. Oktober 2019

FV Oberstenfeld – FVI II 3:0 (1:0)

Beim Tabellenführer war der FVI unterm Strich chancenlos. Eine halbe Stunde hielt man ganz gut mit, doch dann gingen die Gastgeber in Führung. Nach dem Wechsel hielt die Ingersheimer Defensive den Oberstenfelder Angriffen eine Viertelstunde stand, dann fiel das 2:0. 10 Minuten später war die Partie mit dem 3:0 entschieden. Am Ende geht die Niederlage in Ordnung, mehr war für den FVI an diesem Tage einfach nicht drin.

FVI II: Simsek (77′ Eisele), Schneider, Nothacker, Buck, Unger, Burkhardt, Demirhan, Bogun (55′ Vitopoulos), Tahiri (53′ Contrabona), Knödel.
Tore: 1:0 (30′), 2:0 (58′), 3:0 (68′)

Derbysieg für unsere Reserve

Montag 21. Oktober 2019

GSV Pleidelsheim II – FVI II 0:1 (0:0)

Einen wichtigen Sieg landete die zweite Mannschaft im Derby. In einer guten Partie erwischte der FVI einen sehr guten Start und hatten durch Lucca Burkhardt die erste klare Chance, doch der scheiterte am Schlussmann. Danach sahen die Zuschauer eine abwechslungsreiche Begegnung in der sich beide Teams Chancen erarbeiteten. Nur Kapital schlugen sie nicht daraus. Das goldene Tor fiel in der 71. Minute. Burkhardt setzte sich energisch durch, behielt die Nerven und schoss seine Farben zum vielumjubelten Derbysieg.

FVI II: Simsek, Sillah, Nothacker, Buck, Unger, Contrabona (68′ Schneider), Burkhardt, Bogun, Tahiri, Knödel, Ottmar.

Tore: 0:1 Burkhardt (71′)

Erste Heimniederlage für unsere Fischerwörth Reserve

Sonntag 13. Oktober 2019

FVI II – FC Steinheim 2:3 (1:1)

Nun ist der Heimnimbus dahin. Zwar ging der FVI durch Patrick Bogun in Führung, doch versäumte man es diese auszubauen. So glichen die Gäste quasi mit dem Pausenpfiff aus. Ausgerechnet ein Eigentor von Alexander Knödel brachte den FVI mit 1:2 ins Hintertreffen. Nach dem 1:3 eine Viertelstunde vor Ende schien die Sache gelaufen. Doch die Ingersheimer gaben nicht auf und kamen durch Contrabona zum Anschlusstreffer. Trotz größter Bemühungen gelang der Fischerwörth Elf kein weiteres Tor und stand am Ende die erste Heimniederlage der Saison zu Buche.

FVI II: Eisele, Costa, Sillah, Nothacker, Buck Unger (80′. Vitopoulos), Contrabona, Bogun, Tahiri, Knödel, Gänsbauer (38′ Schneider).k

Tore: 1:0 Bogun (20′), 1:1 (45′), 1:2 Knödel (65′ ET), 1:3 (75′), 2:3 Contrabona (80′).