FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Bezirksliga: Unser FVI siegt souverän und verdient mit 2:0 Toren

Mittwoch 27. Mai 2015

Artikelausschnitt der BIETIGHEIMER ZEITUNG | Südwest Presse Online
JAN FEDRA | 26.05.2015
FV Ingersheim mit starker Abwehrarbeit

Die Spannung steigt: Auch am drittletzten Spieltag der Fußball-Bezirksliga feierte das Führungstrio Siege. Der Tabellenzweite der FV Ingersheim zeigte beim 2:0 dem TV Neckarweihingen seine Grenzen auf.
Vierter Sieg in Serie für den FV Ingersheim. Auch am 28. Spieltag bot die Elf von Trainer Fritz Schweizer eine ansprechende Leistung und bezwang den TV Neckarweihingen verdient mit 2:0. Ausschlaggebend war einmal mehr die souveräne Defensivleistung des FVI. Mit nur 26 Gegentreffern stellen die Ingersheimer die beste Abwehr der Liga. „Das war ein lockerer Sieg für uns. Wir haben nicht mehr gemacht als nötig und Neckarweihingen so gut wie keine Torchance ermöglicht“, bilanzierte Schweizer.
Das 1:0 erzielte Rechtsaußen Piero Stampete in der 40. Minute. Nach einem Steilpass aus dem Mittelfeld heraus blieb der Offensivmann aus zentraler Position cool und netzte ein. Nach der Pause erhöhten die Ingersheimer in der 55. Minute durch Fabio Giunta, der nach einer guten Kombination durch das Zentrum aus kürzester Distanz traf. Nicht ganz zufrieden war Schweizer mit der Chancenauswertung: „Wir haben nur einen Bruchteil unserer Chancen verwertet, waren im Abschluss zu inkonsequent“, bemängelte der FVI-Trainer im Anschluss an die Partie. Auf die stabile Abwehr konnte sich der FVI wieder verlassen. Neckarweihingen brachte in der Offensive wenig bis gar nicht zu Stande, „die wollten gar nichts und waren äußerst harmlos“, so Schweizer.

» Link zum vollständigen Artikel der BIETIGHEIMER ZEITUNG | SÜDWEST PRESSE ONLINE