FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Bezirksliga: Torjäger Giunta wieder beim FV Ingersheim

Montag 26. Januar 2015

Artikel aus der BIETIGHEIMER ZEITUNG | Südwest Presse Online
CP | 26.01.2015

Fabio GiuntaIm Dreikampf um die Meisterschaft in der Fußball-Bezirksliga verstärkt der
FV Ingersheim seine Offensive. Vom Nachbarn GSV Pleidelsheim kehrt Fabio Giunta zurück.

Im Dreikampf um die Meisterschaft in der Fußball-Bezirksliga verstärkt der FV Ingersheim seine Offensive. Vom Nachbarn GSV Pleidelsheim kehrt Fabio Giunta zurück. Giunta erzielte in der laufenden Saison bereits 16 Tore für den GSV und belegt gemeinsam mit seinem neuen Sturmpartner Philipp Sturm den vierten Platz in der Torschützenliste hinter Angelo Coppola (18) vom FV Ingersheim, Daniel Schick (20), der den GSV Pleidelsheim in der Winterpause ebenfalls verlassen hat, und Dimitrios Karagiannis (22) vom TV Pflugfelden. Derzeit belegt Ingersheim in der Tabelle zwei Punkte hinter Pflugfelden und einen Zähler vor dem SV Hellas Bietigheim den zweiten Platz.

„In Pleidelsheim hatte ich nicht mehr wirklich Spaß. Ich bin nach Ingersheim gekommen, um aufzusteigen“, begründet Giunta seine Rückkehr zum FVI. „In Pleidelsheim wird dieses Ziel nicht mehr wirklich verfolgt, ich möchte aber in die Landesliga aufsteigen. Da hat der FV Ingersheim gute Chancen“, ist sich Giunta sicher. Als Hauptkonkurrenten um die Meisterschaft stuft er den SV Hellas 94 Bietigheim ein. „Pflugfelden ist kämpferisch stark, spielerisch waren bisher aber Ingersheim und Hellas besser“, so der 25-jährige Offensivspieler, der schon in der A-Jugend beim FVI gespielt hat. Er verließ den FVI nach dem Abstieg aus der Landesliga 2013 in Richtung GSV.

» Link zum original Artikel der BIETIGHEIMER ZEITUNG | SÜDWEST PRESSE ONLINE