FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Bezirksliga: TKSZ Ludwigsburg – FV Ingersheim

Samstag 12. Oktober 2013

TKSZ Ludwigsburg – FV Ingersheim 2:3 (0:1)

Russos Tore halten FV Ingersheim oben

Artikelausschnitt aus der BIETIGHEIMER ZEITUNG | Südwest Presse Online
CLAUS PFITZER | 14.10.2013
TKSZ Ludwigsburg_FVIMit einem 3:2-Sieg bei TKSZ Ludwigsburg behauptete der FV Ingersheim am neunten Spieltag der Fußball-Bezirksliga die Tabellenführung. Der SV Germania Bietigheim feierte einen 6:1-Sieg gegen das Schlusslicht TSV Lomersheim.

Unnötig schwer hätte es sich seine Mannschaft gemacht, meinte Fritz Schweizer, der Trainer des FV Ingersheim, nach dem 3:2-Sieg bei TKSZ Ludwigsburg, mit dem die Ingersheimer weiter die Tabelle der Bezirksliga anführen. Gewonnen haben am neunten Spieltag auch die direkten Verfolger des FVI. Der TSV Merklingen siegte beim SV Illingen mit 4:3, und der SV Kornwestheim holte sich beim TV Pflugfelden drei Punkte (4:2). Auf dem engen Kunstrasenplatz des TKSZ Ludwigsburg gerieten die Ingersheimer in der 30. Minute in Rückstand. Ediz Uckan hatte per Freistoß getroffen. Zuvor hatten die Gäste eine Reihe guter Chancen versiebt. Zum Ausgleich kamen sie in der 62. Minute durch Gino Russo. Zehn Sekunden nach seiner Einwechslung erzielte Kosta Michaelidis in der 70. Minute das 2:1 für den Spitzenreiter. Der ließ sich eine Minute später überrumpeln und kassierte durch Erhan Okumus das 2:2. Neun Minuten vor Spielende traf Russo erneut und sicherte seiner Mannschaft den knappen, aber verdienten Sieg. „Es war schwierig auf dem engen Platz. Spielerisch war unsere Leistung okay“, meinte FVI-Trainer Schweizer.

» Link zum vollständigen Artikel aus der BIETIGHEIMER ZEITUNG | SÜDWEST PRESSE ONLINE