FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Bezirksliga: Lokale Presseinformationen

Montag 3. November 2008

Renninger verzweifeln am Ingersheimer Torwart
Fußball-Bezirksliga: SVR verliert nach 0:2 Anschluss an Tabellenführung.

Leonberg. Die SpVgg Renningen hat weiteren Boden auf die Tabellenführung verloren. „Es ist gut, dass der erste Platz jetzt erst einmal aus dem Blickfeld ist“, sagte SVR-Trainer Klaus-Joachim Gerlach nach der 0:2-Pleite beim FV Ingersheim.

Von Michael Nachreiner

FV Ingersheim – SpVgg Renningen 2:0 (2:0)

Trauer war Klaus-Joachim Gerlach nach dem Spiel nicht anzumerken. „Wir haben hervorragend Fußball gespielt, nur nicht gewonnen“, sagte Renningens Trainer. „Der Unterschied am gestrigen Nachmittag war der Ingersheimer Torwart. Er hat ein sehr sehr gutes Spiel gemacht. Da kann ich meinen Stürmern keine Vorwürfe machen.“

Wie aus dem Nichts fiel der Ingersheimer Führungstreffer. Jose Macias zog aus der Distanz ab. Der Ball flatterte und senkte sich ins Tor (15.). Doch auch durch den Rückstand ließen sich die Renninger nicht aus der Ruhe bringen und spielten routiniert und abgeklärt weiter. Mit der zweiten Ingersheimer Chance erzielten die Hausherren auch den zweiten Treffer. Ein FV-Akteur zog aus Verlegenheit ab. Und der Ball rutschte Sven Reichmann im SVR-Tor über den Handschuh.

In Hälfte zwei drängten die Renninger auf den Anschlusstreffer. Doch Alessandro Martone, Markus Wöhr, Adrian Martone, Anthony Nemeth und Adnan Celik scheiterten am Ingersheimer Schlussmann. „An Effektivität war uns der Gegner klar überlegen“, resümierte Gerlach.

SpVgg Renningen: Reichmann, Immisch, Froboess, Demirci, Karaca, Theinl, Nemetz, Frank (65. C. Schmitz), Ad. Martone, Wöhr (80. Celik), Al. Martone