FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Bezirksliga: FV Löchgau II – FV Ingersheim

Sonntag 18. Mai 2014

FV Loechgau_FVIArtikelausschnitt aus der BIETIGHEIMER ZEITUNG | Südwest Presse Online
MICHAEL BOSCH | 19.05.2014
Bei der arg ersatzgeschwächten zweiten Mannschaft des FV Löchgau II gewann der FV Ingersheim klar mit 4:1. Mit Lukas Blessing, Florian Morlok, Lucas Poschner, Roman Schmidt, Michael Schütz und David Pfahl fehlten FVL-Trainer Thomas Herbst mehr als eine Handvoll Spieler. Herbst wechselte Simon Kretschmar, der sonst im Kasten der Löchgauer steht, als Feldspieler ein. Außerdem bekamen Adrian Bytyci und Mario Nägele aus dem A-2-Juniorenteam Spielzeit. „Wir haben uns die Niederlage selbst zuzuschreiben“, sagte FVL-Coach Herbst, „so viele Fehler darf man sich einfach nicht erlauben. Was wir heute dagegen zu setzten hatte, war schlicht zu wenig.“
Die Gäste aus Ingersheim gingen durch den wieselflinken Piero Stampete in Führung (7.). Nach einem Freistoß fingen sich die Löchgauer einen Konter, den Stampete erfolgreich abschloss. Valentin Holoch erzielte in der 28. Spielminute den Ausgleich, ehe Anton Pelipetz nach einem missglückten Klärungsversuch in die Spielfeldmitte wieder auf Führung für Ingersheim stellte (34.). Der eine Minute zuvor eingewechselten José Macias leitete mit einem schönen Ball den dritten Ingersheimer Treffer durch Angelo Coppola (47.) ein. Davide Cappella besorgte zwei Minuten vor dem Schlusspfiff den Endstand zum 4:1.

» Link zum vollständigen Artikel der BIETIGHEIMER ZEITUNG | SÜDWEST PRESSE ONLINE