FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Bezirksliga: Ein weiteres Endspiel für unseren FV Ingersheim

Freitag 12. Mai 2017

Artikelausschnitt der LUDWIGSBURGER KREISZEITUNG BERND SEIB | 12.05.2017

Vier direkte Absteiger sieht das Reglement vor, denn die Spielklasse soll auf 16 Teams reduziert werden. Der Fünftletzte muss in die Relegation. Aktuell hat diesen Rang Phönix Lomersheim mit 32 Punkten inne, das am Sonntag den Vorletzten FV Ingersheim (29) empfängt.

Zwischen beiden liegen derzeit der TSV Merklingen (31) und der TSV Münchingen (30). Ebenfalls noch gefährdet sind der TV Aldingen (35) und der TSV Benningen (37). Kaum noch zu retten dürfte Hellas Bietigheim (23) sein.

„Für uns steht jetzt jede Woche ein Endspiel an“, weiß FVI-Spielertrainer Marc Bachhuber vor dem Gang nach Lomersheim, betont aber: „Meine Mannschaft geht mit dem Druck bislang ganz gut um“. Personell schmerzt vor allem die lange Sperre von Michael Göbel, der in dieser Saison nicht mehr auflaufen wird.

„Man kann verlieren, aber nicht so“, sagt Münchingens Coach Ahmet Yenisen, dessen Elf letzte Woche 1:2 beim FVI unterlag und sich am Sonntag dem FV Löchgau II gegenüber sieht.

» Link zum vollständigen Artikel der LUDWIGSBURGER KREISZEITUNG


Artikelausschnitt der BIETIGHEIMER ZEITUNG | Südwest Presse Online Daniel Haug | 12.05.2017

Auf die Qualität von Michael Göbel hatte der FV Ingersheim um Spielertrainer Marc Bachhuber für das Spiel am Sonntag (15 Uhr) beim TSV Phönix Lomersheim gehofft. Doch der Offensivspieler erhielt für seine Rote Karte eine achtwöchige Sperre und wird somit in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen.

„Dafür, dass es nicht einmal ein richtiges Foul war, sondern eher eins an ihn, ist das eine sehr fragwürdige und verwunderliche Entscheidung“, ärgert sich Bachhuber. „Aber am Sonntag gibt es keine Ausreden, egal ob Gegner, Wetter oder Platz. Wir müssen einfach gewinnen.“ Damit würde der FVI mit Lomersheim gleichziehen und in der Tabelle wohl um zwei Plätze klettern. „Klar ist aber auch, dass die Chancen bei einer Niederlage auf zehn Prozent sinken“, weiß Bachhuber.

» Link zum vollständigen Artikel der BIETIGHEIMER ZEITUNG | SÜDWEST PRESSE ONLINE