FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Berzirksliga: Neuer Trainer, frischer Wind?

Dienstag 1. November 2016

Artikelausschnitt der BIETIGHEIMER ZEITUNG | Südwest Presse Online Claus Pfitzer | 31.10.2016

Schlusslicht FV Ingersheim rutscht immer tiefer in die Krise. Obwohl der Landesliga-Absteiger im Kellerduell beim TSV Münchingen zur Halbzeit noch 1:0 führte, ging das Spiel 1:2 verloren. Der Rückstand auf Platz 15 beträgt bereits vier Punkte.

Marc Bachhuber übernimmt Schlusslicht FV Ingersheim
tmp_7643-marc-bachhuber-595725_1362505461
Marc Bachhuber ist der neue Trainer beim Bezirksliga-Tabellenletzten FV Ingersheim. Der 39-Jährige war zuletzt zwei Jahre als spielender Co-Trainer und sechs Jahre als Trainer beim Stuttgarter Bezirksigisten SV Sillenbuch tätig.

Aktiv gespielt hat er beim 1. FC Eislingen, Calcio Leinfelden-Echterdingen und dem SV Vaihingen von der Bezirks- bis zur Verbandsliga. Obwohl er seinen Rücktritt aus privaten Gründen vollzogen hatte, weil er in die Region Ludwigsburg umgezogen ist, coachte er auf Wunsch der Mannschaft den SV Sillenbuch nochmals bei der 1:4-Niederlage in der vergangenen Woche beim SC Stammheim. Momentan belegt der SVS Platz 14.

Im ersten Spiel unter Bachhuber verlor der FV Ingersheim das Kellerduell beim TSV Münchingen mit 1:2. Nach der Trennung von Sven Damnig hatten interimsweise der Sportliche Leiter Rainer Kapp und Torwart-Trainer Robert Belosevic den FVI trainiert. cp

» Link zum vollständigen Artikel der BIETIGHEIMER ZEITUNG | SÜDWEST PRESSE ONLINE