FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Archiv für 2019

Unsere Fischerwörth-Elf nach Pleite gegen Pattonville auf Platz 10

Sonntag 10. November 2019

SV Pattonville – FVI 4:2 (1:1)

Deutlich unter Wert geschlagen wurde der FVI beim Tabellenzweiten, in dessen Reihen mit Michael Lutz, Daniel Schick und Trainer Mark Bachhuber gleich drei Akteure mit Ingersheimer Vergangenheit standen.

Im Mittelpunkt stand allerdings der junge Schiedsrichter Tekin Koc, mit dessen Entscheidungen beide Vereine nicht immer einverstanden waren. Die Ingersheimer haderten vor allem mit dem Elfmeterpfiff vor dem 3:1, den keiner der Beteiligten so richtig verstand.

Die Gäste erwischten den besseren Start. Man ließ den Gegner kommen und schaltete dann gut um. Fabio Giunta besorgte die frühe Führung. Danach versäumte man es diese auszubauen. Adrian Betz traf nur die Latte und nach wunderschöner Vorarbeit von Georgios Kostakis und Giunta scheiterte Ioannis Tsiloglanidis an Lutz. Den ganzen Beitrag lesen »

Mini-Negativserie für unsere Zweite

Sonntag 10. November 2019

Club’ Italiano Großbottwar – FVI II 3:0 (1:0)

Gegen die beste Offensivreihe der Liga zogen sich die Ingersheimer über weite Strecken ganz gut aus der Affäre. Man verteidigte sehr konzentriert, konnte aber die Niederlage nicht verhindern. So kassierte man die dritte Niederlage in Serie und rutschte in der Tabelle weiter ab.

FVI II: Eisele, E. Schneider, Costa, Sillah, Nothacker, Buck (85′ M. Schneider), Unger ( 46′ Glück), Burkhardt, Bogun, Tahiri (67′ Contrabona), Knödel.
Tore: 1:0 (14′), 2:0 (67′), 3:0 (82′)

FVI – Jugend und SGM – Jugend

Mittwoch 6. November 2019

Ergebnisse der letzten Spiele vom 26./27.Okt.
C7 TSV Heimsheim (Mädchen) – SGM II 5:1
C11 SGM I – FV Löchgau II verlegt auf Mo. 11.11. 18.00 Uhr
weil der Gegner wegen Krankheit mehrerer Spieler nicht antreten konnte
A SGM – GSV Erdmannh./TSV Steinheim 3:3
B SGM – SV Germania Bietigheim 1 3:5

D2 macht auch in den Herbstferien keine Pause

Trainer Emre Celenk und Alex Beer von unserer D2 fordern und fördern ihre Jungs und Eltern immens. Zunächst fand am Donnerstagabend ein Vorbereitungsspiel gegen den TV Möglingen statt. Das Spiel wurde 4:0 gewonnen.

Vor diesem Spiel waren Reporter vom Radiosender 107,7 bei einem Schautraining dabei und schnitten dabei ein Interview mit den Trainern und Spielern mit. Anlass war, dass sich Alex Beer beim Radiosender im Rahmen der Aktion „Wir zahlen deine Rechnung“ beworben hatte. Den ganzen Beitrag lesen »

Achtbares Remis unserer Fischerwörth-Elf gegen starke Murrer

Sonntag 3. November 2019

FVI – SGV Murr 2:2 (0:1)

Das Derby hielt alles was sich die Zuschauer davon erwartet hatten. Es war ein Klassespiel in dem beide Teams alles zeigten was zu einem Derby gehört. Torraumszenen, tolle Spielzüge, rassige Zweikämpfte und nicht zuletzt 4 Tore.

Selbst die größten Ingersheimer Kritiker waren nach den 90 Minuten voll des Lobes. Der FVI bestätigte den Aufwärtstrend der letzten Wochen und begann sehr engagiert, tat sich aber gegen die gut organisierten Gäste zunächst schwer.

Trainer Thilo Koch musste verletzungsbedingt schon früh wechseln. Der für Marc Ottmar gekommene David Pristl fügte sich aber nahtlos ins Ingersheimer Spiel ein und mit zunehmender Spielzeit bekam der FVI mehr Zugriff auf das Geschehen. Ioannis Tsiloglanidis hatte zweimal die Chance zum Führungstreffer, der gelang allerdings den Gästen. Den ganzen Beitrag lesen »

Unsere Zweite chancenlos gegen die Zweite von Murr

Sonntag 3. November 2019

FVI II – SGV Murr II 1:6 (0:4)

Nichts zu holen gab es für die zweite Mannschaft im Derby. Die Gäste waren deutlich überlegen und gingen nach einer Viertelstunde in Führung die sie bis zur Pause ausbauten. Nach dem Wechsel ließen es die Murrer ruhiger angehen und so kam der FVI durch Lamin Sillah zum Anschlusstreffer. Doch in der Schlussphase erhöhten die Gäste zunächst auf 1:5 ehe sie, nach einer gelb roten Karte in Unterzahl agierend, durch ein Eigentor von Michele Unger zum sechsten Treffer kamen.
FVI: Simsek (18′ Eisele), E. Schneider, M. Schneider (51′ Contrabona), Sillah, Nothacker, Buck, Unger, Demirhan, Bogun (65′ Vitopoulos), Glück, Knödel.
Tore: 0:1 (16′), 0:2 (27′), 0:3 (35′), 0:4 (43′), 1:4 Sillah (71′), 1:5 (83′), 1:6 Unger (ET 89′)

Unsere Fischerwörth-Elf holt auswärts drei Punkte

Montag 28. Oktober 2019

TSV Grünbühl – FVI 2:4 (0:1)

In der Ludwigsburger Vorstadt konnte der FVI den Aufwärtstrend der letzten Partien bestätigen. Und man belohnte sich für sein gutes Spiel und den betriebenen Aufwand auch endlich wieder einmal mit einem Auswärtssieg.

Ohne den verletzten Torjäger Michele di Romana agierten die Gäste von Beginn an sehr druckvoll und ließen die Grünbühler kaum zur Entfaltung kommen. Verdientermaßen ging man Mitte der ersten Halbzeit in Führung. Torschütze war Ionnis Tsiloglanidis, der eine Hereingabe von Michael Steiner einschob.

Nach dem Wechsel kamen die Gastgeber besser ins Spiel ohne sich gegen die sicher stehende Ingersheimer Hintermannschaft nennenswerte Torchancen zu erspielen. Besser machten es die Gäste. Wieder über die starke linke Seite bereitete Georgios Katsanidis das 2:0 vor. Den ganzen Beitrag lesen »