FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Startseite

Der FV Ingersheim sieht sich als Plattform für alle Fußballbegeisterten und als Verein, dem man sich gerne anschließt. Oberster Grundsatz ist es, durch systematische und moderne Trainingsarbeit vom Nachwuchs bis zur Aktivenmannschaft sportliche Erfolge zu erzielen!

Knappe Niederlage in Benningen für unserer Fischerwörth-Elf

TSV 1899 Benningen – FV Ingersheim 1:0 (0:0)

Diese Begegnung war beim 1:1 im Hinspiel noch das Topspiel Dritter gegen Zweiter. Aber während die Benninger ihren damaligen Tabellenplatz immer noch innehaben ist der FVI mittlerweile auf den siebten Rang abgerutscht. Trotzdem war die Partie auch diesmal eine enge Kiste.

Beide Mannschaften neutralisierten sich über weite Strecken und so blieben Torchancen Mangelware. Auch nach der Pause sahen die Zuschauer kein hochklassiges Spiel. Ein Unentschieden hätten sich die Gäste eigentlich verdient gehabt. Aber das Glück war ihnen an diesem Tage nicht hold.

Wie schon im Hinspiel traf auch dieses Mal Justin Hill kurz vor Schluss für die Benninger. Dieser Treffer besiegelte die knappe Ingersheimer Niederlage.

TSV 1899 Benningen: Gröppner, Lauer, Schreckenberger, Schnalke (70. Gruber), Flamm, Kolder, Heim, Hill, De Capua (86 Moser), Mercante (65. Marquardt) Djurdjevic (89 Bunderla).
FV Ingersheim: Reichert, Dlabal, Lindig, Bachhuber, Burkhardt (75. Heinrich), Steiner, Katsanidis, Ottmar, Grätz, Maier.
Schiedsrichter: Serkan Ayakdas
Tor: 1:0 Hill (75.)

Ru

Ordentliche Mitgliederversammlung 2019

Gemäß §8 Satzung Fussballverein Ingersheim e.V.

Freitag, den 26. April 2019, um 20:00 Uhr

Gasthaus Rössle (Saal), Kleiningersheim

Tagesordnung :

1. Begrüssung
2. Totengedenken
3. Ehrungen
4. Geschäfts- und Kassenberichte

Geschäftsbereich:

Vorstand Verwaltung
Vorstand Finanzen/Kassier
Kassenprüfer
Mitgliederverwaltung

Spielbetrieb:

Vorstand Sport (Aktiver Spielbetrieb)
Jugendleitung
Seniorenleitung
5. Entlastungen
6. Beschlussfassung über eingereichte Anträge
Anpassung Mitgliedsbeiträge
Satzungsänderung
7. Feststellung der Stimmenzahl
8. Neuwahlen
9. Jahresprogramm
10. Verschiedenes

Auszug aus der Satzung:

§8 Mitgliederversammlung

2) Die Mitgliederversammlung ist das oberste Vereinsorgan.

5) Beschlüsse können nur über solche Tagesordnungspunkte gefasst werden, die in der Einberufung benannt sind. Anträge zur Tagesordnung sind so rechtzeitig beim Vorstand einzureichen, dass sie noch eine Woche vor dem Versammlungstermin veröffentlicht werden können.
Dringlichkeitsanträge sind nur zulässig, wenn sie mit Ereignissen begründet werden, die so spät eingetreten sind, dass ein fristgerechter Antrag nicht mehr möglich war. Die Behandlung von Dringlichkeitsanträgen bedarf der Zustimmung von Dreiviertel der anwesenden Stimmberechtigten.

6) Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig. Die Beschlussfassung erfolgt durch einfache Stimmenmehrheit, ungültige Stimmen und Stimmenthaltungen werden nicht mitgezählt. Beschlüsse über Satzungsänderungen und Auflösung des Vereins erfordern eine Mehrheit von Dreiviertel der erschienenen Mitglieder.

Jugend: Oster-Camp 2019 in Ingersheim

Hier geht es zur Anmeldung >> OSTER-CAMP INGERSHEIM 2019

FVI – Jugend und SGM – Jugend

B-Jugend gewinnt auch das 4. Pflichtspiel

Auch gegen die SGM Möglingen/Asperg setzte sich die B-Jugend souverän durch.
In der 11. Minute erzielte Innenverteidiger Albio Hulaj das 1:0. Fünf Minuten später konnte unser torgefährlichster Spieler Dario Magagnino auf 2:0 erhöhen. Als die Gäste in der 27. Minute durch Pasarelli den Anschlusstreffer erzielten, keimten bei diesen kurz Hoffnungen auf, jedoch Nils Neuenhaus stellte in der 36. Minute mit dem 3:1 wieder den Zweitoreabstand her. Als dann Dario kurz nach der Pause das 4:1 erzielte, war das Spiel endgültig entschieden. Die restlichen Tore zum 7:2 Endstand schossen Layth Alobidie, Mukoro für die Gäste, nochmal Dario und schließlich noch der zuvor eingewechselte Omid Akbari.

Es spielten für die B-Jugend:
Yusuf Sevendir (TW), Fabian Kübler, Nils Neuenhaus (1), Justin Bayer, Dario Magagnino (3), Morice Molnar, Eren Savas, Yasin Sevendir, Julian Kratochwil, Albion Hulaj (1), Mohammed Diar-Bakerli, Layth Alobidie (1), Omid Akbari (1), Justin Sanchez und Emirhan Yildiz
Trainer: Emre Celenk und Oliver Steiner

C-Jugend gewinnt gegen die DJK Lbg. II mit 8:2 Toren

Einen ganz ähnlichen Spielverlauf hatte das Spiel unserer C-Jugend auf dem engen Kunstrasenplatz in Lbg. – Ossweil: Die Tore fielen in derselben Reihenfolge wie bei der B-Jugend, nur konnte Stefano Pulia noch in der letzten Spielminute durch einen sicher verwandelten Strafstoß das 8. Tor für Ingersheim erzielen. Der Auftritt der C-Jugend in Ludwigsburg wirkte sehr souverän. (weiterlesen…)

Torloses Remis im Sportzentrum Fischerwörth

FV Ingersheim – TSV Grünbühl 0:0

Gegen den Tabellenfünften aus Grünbühl ging der FVI als Außenseiter auf den Platz. Und er verkaufte sich gut. Man stand sicher in der Defensive, ließ nur wenig zu und hatte das Geschehen weitestgehend im Griff. Leider konnte man in der Offensive nur wenig Akzente setzen und so sahen die Zuschauer unterm Strich ein torloses Unentschieden das keiner der beiden Mannschaften weiter hilft.

FVIngersheim: Reichert, Dlabal, Lindig, Steiner, Polziehn, Loibl (67. Bachhuber), Ylmaz, Katsanidis, Grätz, Maier, Göbel.

TSV Grünbühl: Notte, Emre (77. Henkelmann), Darvas, S. Midilli, Özet, Hirschfeld, La Macchia, Vona(46. Kalan), Loum (46. Adem), Haamann, M. Midilli.

Schiedsrichter: Necati Kocaman
Ru

FVI – Jugend und SGM – Jugend

3. Sieg in Folge für unsere B-Jugend in der Leistungsstaffel

Beim Spiel in Kirchheim hatte unsere SGM zunächst mal einen schlechten Start. Nach einem Missverständnis zwischen dem Brüderpaar Yusuf Sevendir im Tor und seinem in der Abwehr spielenden 2 Jahre jüngeren Bruder Yasin stand es schon nach 2 Minuten 1:0 für Kirchheim. Die Nr. 9 Enrico Gioa, der torgefährlichste Spieler der Gastgeber, hatte die Situation ausgenutzt. Unsere Jungs ließen sich jedoch nicht groß beeindrucken: In der 6. Minute erzielte Mohammed Diar-Bakerli in einer feinen Einzelleistung den Ausgleich und schon 2 Minuten später konnte Yasin seinen Leichtsinnsfehler vom Spielbeginn mit dem 1:2 begleichen.

Jetzt ging es hin und her: Kirchheim erzielte wieder durch Gioa in der 16. Minute das 2:2. Schon in der 18. Minute gingen wir durch einen Abstauber von Justin Sanchez nach vorherigem Lattenschuss wieder mit 2:3 in Führung. Das 3:3 durch Otta bedeutete wieder einen leichten Dämpfer, doch der eingewechselte Layth Alobidie konnte uns noch vor der Halbzeit mit 3:4 in Führung bringen. In der 44. Minute erhöhte Sanchez sogar auf 3:5, doch die Kirchheimer kamen durch Gioa wieder auf 4:5 heran. (weiterlesen…)