FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Archiv für 2012

Herzlichen Glückwunsch

Mittwoch 12. Dezember 2012

Gemeinsam durch die Welt zu gehen
ist schöner, als allein zu stehen.
Und sich darauf das Wort zu geben
ist das Schönste wohl im Leben.

Wir wünschen unserem Pressewart Friedemann Rudert, seit 25 Jahren in Amt und Würden,
und seiner Frau Daniela die allerbesten Wünsche zur Hochzeit, viel Freude und Glück.

Butz und Becker kommen

Mittwoch 5. Dezember 2012

Mittelfeldmann Christian Butz und Torhüter Sascha Becker wechseln vom Fußball-Verbandsligisten SV Hellas 94 Bietigheim in die Landesliga zum FV Ingersheim.

Christian Butz (links, Nummer (6) und Torwart Sascha Becker (rechts) wechseln vom SV Hellas 94 Bietigheim zum FV Ingersheim. Foto: Martin Kalb
Der in der Fußball-Landesliga auf einen Abstiegsplatz gerutschte FV Ingersheim verstärkt seine Mannschaft für den Kampf um den Klassenerhalt im neuen Jahr. Den ganzen Beitrag lesen »

Landesliga-Derby zum 1. Adventssonntag

Samstag 1. Dezember 2012

In der Fußball-Landesliga empfängt der FV Ingersheim am Sonntag im letzten Spiel vor der Winterpause die Spvgg 07 Ludwigsburg zum Derby.
Am letzten Spieltag vor der dreimonatigen Winterpause bietet die Fußball-Landesliga den Zuschauern noch einmal attraktive Duelle. Der Tabellendritte FV Löchgau ist heute bei der aufstrebenden TSG Backnang zu Gast, am Sonntag hofft der FV Ingersheim im Derby gegen Ludwigsburg auf ein Ende seiner Durststrecke. Den ganzen Beitrag lesen »

FVI wartet weiter auf seinen vierten Saisonsieg-

Sonntag 25. November 2012

FV Ingersheim –SV Fellbach 2:2  (2:2)

Im Spiel gegen den Tabellennachbarn konnte man den Ingersheimern eines nicht absprechen. Das Bemühen, die Serie von 6  sieglosen Spielen zu beenden. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und einem 0:2 Rückstand zeigten die Schützlinge von Trainer Michael Mieck in der letzten halben Stunde eine kämpferisch absolut überzeugende Leistung und hätten sich spätestens in dieser Phase einen Sieg verdient. Trotzdem war der Ingersheimer Coach nach dem Spiel nicht ganz zufrieden: Den ganzen Beitrag lesen »

FVI II ist wieder in der Erfolgsspur

Sonntag 25. November 2012

FVI II – Anadolu Spor Marbach  5:1  ( 3:1)

Im letzten Vorrundenspiel hat der FVI seinen zweiten Tabellenplatz eindrucksvoll untermauert. Rall eröffnete den Torreigen bereits in der 5.  Minute. Kapitän Eggert legte wenig später das 2:0 nach. Spätestens mit dem zweiten Tagestreffer von Rall nach einer halben Stunde zum 3:0 war die Partie gegen den Tabellensiebten entschieden. Daran änderte auch der Anschlußtreffer der Marbacher in der 35. Minute. Nach dem Wechsel gelang auch Eggert sein zweiter Treffer in dieser Partie. Den Schlußpunkt setzte wiederum Rall, der 20 Minuten vor dem Ende das 5:1 markierte. Dabei blieb es obwohl die Ingersheimer sich noch zahlreiche Chancen erspielten, diese allerdings auch wieder  einmal großzügig vergaben.

FVI II: Gänsbauer, Bender ( 80. Minute Fischer), Yilmaz (65. Minute Nenntwick), Ottmar, Zimmermann, Krause, C. Kicherer (75. Minute Banda), M. Kicherer, Torgul, Rall, Eggert.

Ingersheim vergibt viele Chancen

Montag 19. November 2012

TSV Münchingen – FV Ingersheim 1:0 (0:0)

In der Fußball-Landesliga verliert der FVI beim TSV Münchingen 0:1
Trotz deutlicher Überlegenheit und vielen Torchancen verlor der FV Ingersheim das Bezirksderby beim TSV Münchingen mit 0:1 und rutschte in der Tabelle der Fußball-Landesliga auf einen Abstiegsplatz
Hier hat er mal den Ball. Der ehemalige Bundesliga-Torhüter Jonas Sela gab gestern sein Debüt beim FV Ingersheim und wurde im Spiel beim TSV Münchingen in der ersten Halbzeit gar nicht und in der zweiten kaum beschäftigt.
Foto: Avanti

Eine unglückliche 0:1-Niederlage kassierte gestern der FV Ingersheim beim TSV Münchingen und ist nun seit sechs Spielen in der Landesliga ohne Sieg. Den ganzen Beitrag lesen »

Klopps Ex-Keeper hilft Ingersheim

Samstag 17. November 2012

Früherer Bundesliga-Spieler Jonas Sela kommt für drei Partien

Ein großer Moment für Jonas Sela (Zweiter von links): Am 3. Mai 2006 wird der Torhüter des 1. FSV Mainz 05 im Erstliga-Spiel beim VfL Wolfsburg für den verletzten Stammkeeper Christian Wetklo (rechts) für die letzten sieben Minuten eingewechselt. Es blieb der einzige Bundesliga-Einsatz für den neuen Ingersheimer Schlussmann auf Zeit. Foto: Imago

Jonas Sela, der unter Trainer Jürgen Klopp für den 1. FSV Mainz 05 in der Bundesliga gespielt hat, hilft beim Fußball-Landesligisten FV Ingersheim aus. Morgen gibt er in Münchingen sein Debüt. Der FV Ingersheim ist in Torhüternöte geraten und hat einen spektakulären Coup gelandet. Für drei Spiele steht Jonas Sela zwischen den Pfosten. Der 28-Jährige feiert morgen um 15 Uhr im Bezirksderby beim TSV Münchingen sein Debüt für den FV Ingersheim. Hätte der Deal mit dem ehemaligen Bundesliga-Spieler nicht geklappt, hätte morgen der44-jährige Torwarttrainer Christian Santner einspringen müssen. Stammkeeper Tobias Staiger laboriert an einer Schulterverletzung und muss operiert werden, sein Stellvertreter Arif Türkmen ist privat verhindert.

Eingefädelt hat das Engagement Selas FVI-Manager Klaus Zürn. Er ist ein glühender Fan des 1. FC Köln und hat beste Kontakte zum Zweitligisten. Den ganzen Beitrag lesen »

0:7-Debakel für den FVI

Sonntag 11. November 2012

SKV Rutesheim – FV Ingersheim 7:0 (2:0)

Steffen Hertenstein gelingt beim Rutesheimer Schützenfest ein Hattrick
Der FV Ingersheim hat seine Talfahrt in der Fußball-Landesliga fortgesetzt. Trotz eines guten Beginns kassierte die Fischerwörth-Elf gestern Abend im Flutlicht-Spiel bei der SKV Rutesheim eine bittere 0:7-Klatsche.
Enttäuscht und mit hängenden Köpfen verlassen die Landesliga-Fußballer des FV Ingersheim das Feld. Die gestrige 0:7-Klatsche in Rutesheim hat Spuren hinterlassen. Emanuele Di Natale (links) sah obendrein noch Gelb-Rot.
Foto: Andreas Gorr

Eine Überraschung gab es bereits vor dem Landesliga-Duell zwischen der SKV Rutesheim und dem FV Ingersheim: Der Name Tobias Staiger Den ganzen Beitrag lesen »

Ingersheim kann auch zu Hause nicht punkten.

Sonntag 4. November 2012

FV Ingersheim – TSV Eltingen 2:3  (1:3)

Gegen den TSV Eltingen kassierte der FV Ingersheim die zweite Pleite in Folge gegen einen direkten Konkurrenten aus dem hinteren Tabellendrittel. Entsprechend enttäuscht war Trainer Michael Mieck nach dem Schlusspfiff: „ Wir haben im ersten Durchgang katastrophale Gegentreffer kassiert. Die Eltinger waren nicht besser aber sehr effektiv. Wir haben zu viele Fehler gemacht und die werden in der Landesliga eiskalt bestraft. Im zweiten Durchgang  hat meine Mannschaft kämpferisch alles gegeben. Leider ist uns nach dem Anschlusstreffer und der roten Karte für Jerry Kleiss kein weiterer Treffer mehr gelungen. Auch wenn ein Unentschieden aus meiner Sicht gerecht gewesen wäre. Aber wenn man bedenkt wer uns heute vor allem Defensivbereich gefehlt hat kann ich meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen.  Solche Ausfälle können wir mit unserem kleinen Kader nicht kompensieren. Aber aus den letzten vier Spielen gegen Tabellennachbarn nur zwei Punkten zu holen ist natürlich zu wenig.“   Den ganzen Beitrag lesen »

Unsere Internetseite verwendet Cookies. Wir nehmen den Datenschutz ernst - durch die Nutzung unseres Webauftrittes erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen. Mehr erfahren | OK