FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Startseite

Der FV Ingersheim sieht sich als Plattform für alle Fußballbegeisterten und als Verein, dem man sich gerne anschließt. Oberster Grundsatz ist es, durch systematische und moderne Trainingsarbeit vom Nachwuchs bis zur Aktivenmannschaft sportliche Erfolge zu erzielen!

3. Ingersheimer Jedermann/frau – Elfmeterturnier

tmp_14089-Elfer-Turnier1_crop_799x251-1876861210

Am 1. Juli veranstaltet der FVI sein 3. Elfmeterturnier. Beginn ist um 14.00 Uhr im Sportzentrum Fischerwörth. Eine Mannschaft besteht aus mindestens 5 Schützen egal welchen Geschlechts. Aktive Fußballer sind jedoch von der Teilnahme ausgeschlossen. Interessierte Teams können sich per E- Mail unter

steffen.krönes@fv-ingersheim.de oder gerhard.bierent@fv-ingersheim.de formlos anmelden.

Startgeld: 20,- Euro pro Mannschaft
Preise: Wanderpokal für den Turniersieger. Pokale und Sachpreise.
Teilnehmer: Jeder ab 18 Jahren (ausgenommen aktive Spieler)
Mannschaften: 5 Schützen + 1 Torwart oder 4 Schützen + 1 Torwart (wenn der Torwart zugleich Schütze ist)

Anmeldeschluss ist der 10. Juni.

Für das leibliche Wohl der Schützen und ihrer Fans sorgt wie immer das bewährte FVI Pavillionteam.

Interessierten Ingersheimer Firmen bietet der FVI an diesem Tag die Möglichkeit sich einem breiteren Publikum zu präsentieren. Dies kann gerne in Form von Aufstellern, Plakaten oder ähnlichem geschehen. Genauere INFOS hierzu gibt es ebenfalls unter den oben genannten E-Mail Adressen.

 

Bezirksliga: Ein wichtiger Heimsieg unserer Fischerwörth-Elf

Artikel aus der BIETIGHEIMER ZEITUNG | Südwest Presse Online Simon David | 18.05.2017

Pascal Moses erzielt den Siegtreffer

Mit dem Derby zwischen dem FV Ingersheim und dem SV Germania Bietigheim hat am Mittwochabend der drittletzte Spieltag der Bezirksliga begonnen. Weiter geht es am Freitag, Samstag und Sonntag. Dabei landeten die Ingersheimer einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt und kletterten damit zumindest vorläufig auf Relegationsplatz 14.

In der ersten Halbzeit hatten beide Teams wenige Chancen. Die einzig klare Ingersheimer Möglichkeit nutzte Pascal Moses in der 30. Minute zum Tor des Tages. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld und dem darauffolgenden Angriff musste Moses nach einem Zuspiel nur noch ins leere Tor einschieben. In der zweiten Halbzeit bemühten sich die Bietigheimer, wenigstens einen Punkt mitzunehmen, doch je länger die Partie dauerte, desto mehr machte sich die Personalnot der ersatzgeschwächten Germanen bemerkbar. Sie mussten auf eine Reihe potenzieller Stammspieler verzichten und traten mit dem letzten Aufgebot an. (weiterlesen…)

Bezirksliga: Wichtiger Sieg im Abstiegskampf

Artikelausschnitt der PFORZHEIMER ZEITUNG Christoph Stäbler | Mühlacker | 14.05.2017

Im Kampf gegen den Abstieg aus der Bezirksliga Enz/Murr hat der TSV Phönix Lomersheim gegen den FV Ingersheim einen Rückschlag hinnehmen müssen und hat die wichtige Partie mit 2:3 verloren.

Phönix erwischte jedoch einen Start nach Maß und Sebastian Fischer platzierte das runde Leder in die Maschen (6.). Nach etwa 20 Spielminuten drehten auch die Gäste aus Ingersheim, die bis dahin den vorletzten Platz belegten, auf, und ein Freistoß, bei dem die Phönix-Hintermannschaft geschlafen hatte, landete zum Ausgleich im Tor. (weiterlesen…)

Bezirksliga: Ein weiteres Endspiel für unseren FV Ingersheim

Artikelausschnitt der LUDWIGSBURGER KREISZEITUNG BERND SEIB | 12.05.2017

Vier direkte Absteiger sieht das Reglement vor, denn die Spielklasse soll auf 16 Teams reduziert werden. Der Fünftletzte muss in die Relegation. Aktuell hat diesen Rang Phönix Lomersheim mit 32 Punkten inne, das am Sonntag den Vorletzten FV Ingersheim (29) empfängt.

Zwischen beiden liegen derzeit der TSV Merklingen (31) und der TSV Münchingen (30). Ebenfalls noch gefährdet sind der TV Aldingen (35) und der TSV Benningen (37). Kaum noch zu retten dürfte Hellas Bietigheim (23) sein.

„Für uns steht jetzt jede Woche ein Endspiel an“, weiß FVI-Spielertrainer Marc Bachhuber vor dem Gang nach Lomersheim, betont aber: „Meine Mannschaft geht mit dem Druck bislang ganz gut um“. Personell schmerzt vor allem die lange Sperre von Michael Göbel, der in dieser Saison nicht mehr auflaufen wird. (weiterlesen…)

Bezirksliga: Kampf gegen den Abstieg für unsere Roten

Artikelausschnitt der BIETIGHEIMER ZEITUNG | Südwest Presse Online Daniel Haug | 05.05.2017

Bei noch 15 zu vergebenen Punkten ist der Klassenerhalt für den FV Ingersheim ein mögliches, aber schwieriges Unterfangen. Der Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze beträgt neun Zähler, auf den Relegationsplatz bereits auch schon sechs Punkte. Am Sonntag (15 Uhr) gastiert mit dem TSV Münchingen ein direkter Konkurrent im Abstiegskampf im Fischerwörth. Bei einem Sieg würde das Team um Spielertrainer Marc Bachhuber bis auf einen Zähler an den TSV heranrücken.

» Link zum vollständigen Artikel der BIETIGHEIMER ZEITUNG | SÜDWEST PRESSE ONLINE

Bezirksliga: Trotz Gegenwehr keine Punktausbeute für unseren FVI

Artikelausschnitt der BIETIGHEIMER ZEITUNG | Südwest Presse Online Simon David | 02.05.2017

Am Tabellenende wird es für den FV Ingersheim und den SV Hellas 94 Bietigheim immer enger. Der FV Ingersheim lieferte sich mit Spitzenreiter SV Salamander Kornwestheim in der ersten Halbzeit ein Spiel auf Augenhöhe, wobei es beide Mannschaften zumeist nur mit Fernschüssen probierten. Da haben wir uns gegenseitig neutralisiert“, so Ingersheims Coach Marc Bachhuber. In der 52. Minute gingen die Gastgeber durch Dominic Janzer mit 1:0 in Führung. Danach spielte sich der FVI einige Chancen heraus, kassierte aber in der 74. Minute durch Stefano Nicolazzo einen Kontertreffer. „Beim 0:1 haben wir es Kornwestheim zu leicht gemacht. Nach dem zweiten Gegentor war die Sache gelaufen. Das ist sehr ärgerlich, da andere Mannschaften aus unserer Tabellenregion gegen Kornwestheim gepunktet haben“, so Bachhuber. Mit 26 Punkten bleibt Ingersheim Vorletzter.

» Link zum vollständigen Artikel der BIETIGHEIMER ZEITUNG | SÜDWEST PRESSE ONLINE

Jugend: A-Junioren starten nach langer Spielpause mit Kantersieg

A-Jugend feiert Schützenfest gegen Poppenweiler

Trotz einiger spielfreier Wochen gelang der U19 der SGM Ingersheim/Hessigheim beim Heimspiel gegen den SV Poppenweiler ein verdienter 7:1-Kantersieg. Dabei merkte man der A-Jugend die lange Spielpause zu keiner Phase an.

Die wichtige Führung gelang bereits nach fünf Minuten durch Ricardo Ferandes Neves, nach einem Ballgewinn und Zuspiel von Lukas Burk. Rund zehn Minuten später schnürte Neves mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack.

Aschließend entschied Felix Engler mit einem lupenreinen Hattrick innerhalb von sieben Minuten die Partie und bestätigte damit seine starke Form in den vergangenen Wochen. (weiterlesen…)

Unsere Internetseite verwendet Cookies. Wir nehmen den Datenschutz ernst - durch die Nutzung unseres Webauftrittes erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen. Mehr erfahren | OK